Jetzt anmelden

News für Ärzte in Hessen

Ärzte in Hessen haben wir wieder per E-Mail mit Neuigkeiten versorgt: In der aktuellen Ausgabe lesen Abonnenten zum Beispiel, was sie in der Ferienzeit beachten sollten, warum sie jetzt vor Fristende ihre Fortbildungspunkte an die Landesärztekammer melden sollten und was sich in Sachen Arzneimittelvorgaben und Prüfvereinbarung getan hat. Auch die News für Berufseinsteiger (ÄiW, Medizinstudierende) sind in der Mache. Interessierte melden sich jetzt noch schnell an, um sie zu erhalten.

Nichts mehr verpassen

KVH-Mitglieder wissen mehr

Neue Ausgabe unseres Mitgliedermagazins

An die Praxen unserer Mitglieder verschickt: die neue Auf-den-PUNKT.-Ausgabe. Lesen Sie im Titelthema „Nachfolger dringend gesucht“, wie die KVH ihre Mitglieder unterstützt, trotz Nachwuchsmangels einen Nachfolger für ihre Praxis zu finden, wie Weiterbildungspraxen von ihrem Status profitieren und auf was Nachfolger bei der Praxisübernahme achten sollten. Wie immer informieren wir in der Rubrik info.service über alles, was Praxen rund um Abrechnung, Arznei-, Heil- und Hilfsmittel, Qualitätssicherung oder Honorarverteilung wissen müssen.

Jetzt lesen
Zwei Mädchen stehen am Straßenrand und wollen trampen.

Urlaubszeit, Vertretungszeit

Abwesenheit & Vertretung in der Praxis

In weniger als einem Monat beginnen die hessischen Sommerferien (1. Juli). Da das auch für viele Praxen in Hessen Urlaubszeit bedeutet, unterstützen wir unsere Mitglieder bei der Vertretersuche: mit Wissen rund ums Vertreten (Wie lange? Warum? Was ist zu tun?) und praktischen Anrufbeantwortertexten für ihre Patienten.

Jetzt Urlaub planen

Arzt oder Psychotherapeut finden

Finden Sie die passende Praxis in Hessen. Sie können Ihre Suchkriterien im nächsten Schritt verfeinern (nachdem Sie auf „Suchen“ geklickt haben).

Aktuelles

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen stellt sich vor

Wir sorgen für Gesundheit

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Frankfurt. Unter Aufsicht des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration stellt sie im Bundesland Hessen sicher, dass gesetzlich Versicherte durch niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten medizinisch versorgt werden. Deshalb organisiert sie auch den Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD) in Hessen, den Patienten in Anspruch nehmen können, wenn ihre Hausarztpraxis geschlossen ist. Darüber hinaus vertritt die KVH die Interessen ihrer Mitglieder, also der niedergelassenen Vertragsärzte und -psychotherapeuten in Hessen. Diese berät sie unter anderem in mehreren regionalen BeratungsCentern und an der info.line zu allen beruflichen Fragen.

Für unsere Mitglieder

  • Interessenvertretung auf Landes- und Bundesebene
  • Umfangreiche, teils geförderte Fortbildungen
  • Beratung rund um Niederlassung und Abrechnung
  • Finanzielle Förderung
  • Bundesweit einzigartige Altersvorsorge (EHV)
Mehr erfahren

News-Service für Mitglieder

Sie sind Arzt, Psychotherapeut, Arzt in Weiterbildung, Medizinstudent oder arbeiten im ÄBD Hessen? Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Kurz, komfortabel – und natürlich kostenlos!

*KV-SafeNet steht nicht mit der Firma SafeNet, Inc., USA, in firmenmäßiger oder vertraglicher Verbindung.

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen