Der AOP-Katalog

Überblick über alle Operationen und stationsersetzenden Eingriffe, die ambulant durchgeführt werden können

Ambulante Operationen: AOP-Katalog

Der Katalog ambulant durchführbarer Operationen und sonstiger stationsersetzender Eingriffe gemäß § 115b SGB V (AOP-Katalog) enthält alle Operationen und stationsersetzenden Eingriffe, die ambulant durchgeführt werden können. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Spitzenverband) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) haben ihn zusammengestellt.

Praxen, die ambulant operieren möchten, müssen sich dies zur Qualitätssicherung von ihrer KV genehmigen lassen. Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) für die Abrechnungkönnen Praxen online nachschlagen.

zuletzt aktualisiert am: 19.02.2019

Ambulante Operationen können Ärzte nur dann abrechnen, wenn sie bestimmte Qualifikationsvoraussetzungen erfüllen. Sie müssen einen Antrag bei der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) stellen, die diesen genehmigen muss.

Ansprechpartner

EBM-Hotline

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-7777
ebm-hotline(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen