In der vertragsärztlichen Versorgung geht – wie der Name schon sagt – fast nichts ohne Vertrag. Alle Vereinbarungen und Verträge, die für die Mitglieder der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) wichtig sind, können sie hier einsehen. Eine Filterfunktion erleichtert die Suche – und wenn alle Stricke reißen, hilft die info.line weiter.

Auf einen Blick

Auf dieser Seite stehen Ihnen alle Rechtsgrundlagen und Verträge der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) kompakt zur Verfügung. Mit der Filterfunktion können Sie mit wenigen Klicks einfach nach Themen suchen und finden schnell die benötigten Informationen.

Finden Sie Verträge & Vereinbarungen ganz einfach

Kategorie

Die Satzung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) legt unter anderem die Aufgaben und Befugnisse der KVH als Körperschaft des öffentlichen Rechts fest. Die Disziplinarordnung ist Bestandteil der Satzung

 

Die Sicherstellungsrichtlinie regelt die finanzielle Förderung von Mitgliedern der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH).

Die Sprechstundenbedarfsvereinbarung (SSB-V) gilt seit 1. Januar 2014, das dazugehörige Sachverzeichnis seit 1. Juli 2018. Sie wurde nach und nach ergänzt.

Die Vereinbarung regelt – vereinfacht dargestellt – den Bezug von Mitteln, die bei mehr als einem Patienten im Rahmen der Behandlung angewendet werden oder bei Notfällen für mehr als einen Patienten zur Verfügung stehen müssen.

Zentraler Ansprechpartner

info.line

Mo – Fr: 7 – 17 Uhr

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826
info.line(at)kvhessen(.)de

Ansprechpartner für Sonderverträge

Mitgliederservice Sonderverträge

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-7580
Fax 069 24741-68805
mitgliederservice.sondervertraege(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen