Mann im Vordergrund hält das Modell eines Herzens. Zwei Frauen im Hintergrund sehen zu. © asiseeit

Die Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin ist kompetenter Ansprechpartner für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung (ÄiW), Weiterbildungsermächtigte und Studierende. Sie berät persönlich und telefonisch bei allen Fragen rund um die Weiterbildung Allgemeinmedizin.

Allgemeinmedizin: Weiterbildung

Erhöhung der Fördergelder ab 1. Januar 2023

Zum 1. Januar 2023 wurden die monatlichen Fördergelder pro Vollzeitstelle von 5.000 Euro auf 5.400 Euro erhöht, bei Teilzeitstellen entsprechend anteilig. Damit wurde ein wichtiger Beitrag geleistet, um ambulante Weiterbildung zu ermöglichen. Beachten Sie bitte, dass die Fördergelder in voller Höhe als Gehalt an die Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung (ÄiW) weitergegeben werden müssen.

Seit dem 1. April 2022 müssen Sie keinen Vorwegentscheid von der Landesärztekammer mehr einreichen, sondern den von den ÄiW eingereichten Weiterbildungsplan.

Podcast: Lust auf Allgemeinmedizin?

Im Podcast dreht sich alles um das Thema Allgemeinmedizin. Im Gespräch mit Dr. Eckhard Starke, dem ehemaligen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der KVH, und Evelyn Vollmer, Leiterin der Abteilung Qualitätsförderung geht es darum, wie die KVH angehende Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner unterstützt.

Den Antrag auf Genehmigung (hier ohne Förderung) müssen Sie stellen, bevor der AiW (auch: Quereinsteiger) seine Tätigkeit bei Ihnen aufnimmt. Ihr Antrag kann erst genehmigt werden, wenn die folgenden Unterlagen vollständig mit dem Antrag eingegangen und geprüft sind.

  • Kopie der Approbationsurkunde der/des ÄiW
  • Weiterbildungsbefugnis der verantwortlichen Ärztin oder des Arztes
  • Kopie des Arbeits- / Anstellungsvertrags

Wenn Sie eine bereits tätige Fachärztin oder einen Facharzt als AiW beschäftigen möchten, müssen Sie Ihrem Antrag zusätzlich die Facharzturkunde beilegen. Der Arbeitsvertrag muss dann genau regeln, wann die Ärztin /der Arzt als Fachärztin oder -arzt und wann als AiW arbeitet. Während der fachärztlichenTätigkeit rechnet sie/er mit der eigenen LANR ab, während der Tätigkeit als AiW mit der LANR des Weiterbilders. Eine finanzielle Förderung einer zweiten fachärztlichen Weiterbildung ist bis auf den Quereinstieg Allgemeinmedizin leider nicht möglich.

Die FAQ AiW bieten Antworten auf alle Fragen rund um Aufgaben und Pflichten eines AiW.

Für Weiterbilder und Mediziner in Hessen, die sich auf die Allgemeinmedizin spezialisieren und zum Beispiel als Hausarzt arbeiten möchten, hat die KVH gemeinsam mit anderen Partnern in Hessen die Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin geschaffen.

Für Weiterbilder und angehende ÄiW: Auf allgemeinmedizinhessen.de finden Sie nicht nur FAQ rund um die Weiterbildung und Weiterbildungsverbünde in Hessen, sondern auch praktische Musterdokumente wie Kooperationsverträge und Checklisten.

Urkunden im Arztregister hinterlegen: Weiterbildungsurkunden können KVH-Mitglieder auch im Arzt- und Psychotherapeutenregister hinterlegen lassen.

Ablauf AiW beschäftigen

In drei Schritten erklärt: der Weg, wenn Sie einen AiW beschäftigen möchten. Zum Anschauen und Downloaden einfach auf das Bild klicken.

Ärztliches Kompetenzzentrum – Beratung rund um die fachärztliche Weiterbildung

Für alle an einer Weiterbildung in anderen Fachgebieten Interessierten stehen die Zukunftsmanager des Ärztlichen Kompetenzzentrums Hessens (ÄKH) beratend zur Seite bei

  • der Koordination des Medizinstudiums
  • der fachärztlichen Weiterbildung
  • Vernetzungsmöglichkeiten
  • Weiterbildungsnetzwerken
  • verschiedenen Veranstaltungen und
  • liefert in einer Akademie Inhalte rund um die ambulante Tätigkeit

Sämtliche Serviceangebote sind im Online Campus gebündelt.

zuletzt aktualisiert am: 31.01.2024

Lassen Sie sich helfen

Die KVH unterstützt Weiterbilder sowie ÄiW und berät sie auch nach der Prüfung, zum Beispiel zur Niederlassung. Sie macht ÄiW im Doc's Camp für die Niederlassung fit, vermittelt Ansprechpartner und berücksichtigt Interessen – auch die von Wieder- oder Quereinsteigern. Die Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin organisiert auf Wunsch eine Weiterbildung im Verbund, die eine lückenlose Weiterbildung in Klinik und Praxis garantiert.

Ansprechpartner

Weiterbildung Allgemeinmedizin

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-7227
koordinierungsstelle(at)kvhessen(.)de

Ansprechpartner

Förderung Weiterbildung

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-7050
Fax 069 24741-68843
foerderung-allgemeinmedizin(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen