Die Onkologie-Vereinbarung wird zum 1. Januar 2021 angepasst. Ärzte müssen verschiedene Änderungen beachten..

Onkologie-Vereinbarung geändert

Die Onkologie-Vereinbarung (Anlage 7 Bundesmantelvertrag für Ärzte) wird zum 1. Januar 2021 in einigen Punkten angepasst.

Protokollnotizen an Pauschalen 86516 und 86520 gestrichen

Für die Medikamente, die Ärzte anwenden und über die Kostenpauschale 86516 (Zuschlag für die in-travasal applizierte medikamentöse Tumortherapie) abrechnen können, wird es keine Medikamentenliste geben. Anstelle einer erneuten Verlängerung der Frist zur Erstellung der Medikamentenliste erfolgt hierzu die vollständige Streichung der Protokollnotiz.

Die Bewertung der Kostenpauschale 86520 (Zuschlag für die orale medikamentöse Tumortherapie) wird nicht angepasst. Das ergab eine Überprüfung der Kostenpauschale. Die Kostenpauschale 86520 ist 83,76 Euro wert. Die Protokollnotiz der in 2019 neu aufgenommenen Kostenpauschale 86520 wird entsprechend gestrichen. Ärzte finden alle Kostenpauschalen der Onkologie-Vereinbarung in den Hessenspezifischen Gebührenordnungspositionen (Hessen-GOP).

Um die Kostenpauschalen aus der Onkologie-Vereinbarung abzurechnen, benötigen Ärzte eine Genehmigung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) zur Teilnahme an der Onkologie-Vereinbarung.

Pharmakotherapieberatungen

Ärzte die an der Onkologie-Vereinbarung teilnehmen, nehmen an mindestens zwei industrieneutralen, durch die Ärztekammer zertifizierten Pharmakotherapieberatungen pro Jahr Teil. Die Durchführung von Pharmakotherapieberatungen durch Krankenkassen ist ab 1. Januar 2021 nicht mehr vorgesehen. In § 7 Nummer 2 Satz 1 wird deshalb der zweite Halbsatz gestrichen.

Fristverlängerungen

Die Fristen zum EDV-technischen Zugriff auf Patientendaten in onkologischen Kooperationsgemeinschaften in § 6 Absatz 7 und zur Einführung einer EDV-Dokumentation in Anhang 1 Satz 3 werden jeweils um ein weiteres Jahr verlängert.

zuletzt aktualisiert am: 21.12.2020

Ansprechpartner

EBM-Hotline

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-7777
ebm-hotline(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen