Ein Mann bedient eine professionelle Kamera. Im Bildschirm der Kamera ist eine Pressekonferenz zu sehen. © Judith Scherer

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) informiert Medienvertreter direkt und aktuell über relevante Neuigkeiten rund um die ambulante Versorgung in Hessen – durch Pressemitteilungen und -konferenzen.

Arztpraxen zu Protest „zwischen den Jahren“ aufgerufen

Der Protest der Arztpraxen gegen die derzeitige Politik von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach geht weiter. Verschiedene Berufsverbände haben die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte zu Praxisschließungen an den Brückentagen zwischen Weihnachten und Silvester 2023 aufgerufen.

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) steht an der Seite der Praxen. Um den Protest der Ärztinnen und Ärzte zu unterstützen, sind die ärztlichen Bereitschaftsdienstzentralen (ÄBD) der KVH „zwischen den Jahren“ geöffnet.

Dazu die Vorstandsvorsitzenden der KVH, Frank Dastych und Armin Beck: „Wir unterstützen die Proteste und Praxisschließungen ausdrücklich. Herr Lauterbach spielt schon viel zu lange auf Zeit. Auf die vielen, vielen Ankündigungen müssen nun endlich einmal Taten folgen. Vor dem Hintergrund des Finanzchaos der Bundesregierung und sich abzeichnender Geldverteilungskämpfe in Berlin, ist da allerdings wieder einmal nicht viel zu erwarten. Umso wichtiger ist es, dass die Ärztinnen und Ärzte weiterhin und nachhaltig Druck auf die Politik ausüben. Aus diesem Grund sagen wir ganz klar: Die Praxen müssen ihr Schicksal selbst in Hand nehmen. Praxisschließungen – auch und insbesondere an den Brückentagen vom 27. bis 29. Dezember 2023 – müssen sein, damit auch die Letzten in Berlin kapieren, dass eine gute ambulante Versorgung entsprechende Rahmenbedingungen durch die Politik braucht. Kurzum: Es muss endlich Schluss damit sein, dass die Niedergelassenen unter der derzeitigen Gesundheitspolitik leiden.“

zuletzt aktualisiert am: 18.12.2023

Ansprechpartner

Karl Matthias Roth

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Stabsstelle Kommunikation
Pressesprecher

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-6995
karl.roth(at)kvhessen(.)de

Ansprechpartner

Alexander Kowalski

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Stabsstelle Kommunikation
stv. Pressesprecher

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-6996
alexander.kowalski(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen