Fassade des KVH-Gebäudes © KVH (Judith Scherer)

Alle sechs Jahre wählt die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) eine neue Vertreterversammlung (VV) und einen neuen Beirat für die Erweiterte Honorarverteilung (EHV). Die aktuelle Legislaturperiode läuft von 2017 bis 2022, die nächsten Wahlen stehen 2022 an.

Wahlen der KVH

Wahl zur Vertreterversammlung (VV)

Zum Ende des Jahres 2022 endet die aktuelle Legislaturperiode der Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH). Für die Legislaturperiode 2023 bis 2028 stehen also Neuwahlen an. Wir informieren die Mitglieder der KVH an dieser Stelle zeitnah über alles, was sie zur Wahl wissen müssen.

Wahlordnung

Die neue Wahlordnung der KVH hat die VV am 11. Dezember 2021 beschlossen. Am 25. Februar 2022 ist sie mit der Veröffentlichung in Auf den PUNKT. 1-2022, dem Mitgliedermagazin der KVH, in Kraft getreten. Sie enthält alle aktuellen Regeln zur KVH-Wahl.

Zeitliche Eckpunkte

Der Landeswahlausschuss hat die Eckdaten für die Wahl zur VV beschlossen. Wir veröffentlichen diese hier zunächst rein informativ für die Mitglieder der KVH.

Der Wahlprozess wird erst durch die Wahlbekanntmachung in Gang gesetzt. Dies wird voraussichtlich im Juli 2022 per Rundschreiben erfolgen.

  • Wahlvorschläge, also die Kandidatenlisten, können vom Zeitpunkt der Wahlbekanntmachung bis zum 1. August 2022 eingereicht werden
  • Vom 12. September bis zum 4. Oktober 2022 können die Mitglieder der KVH ihre Stimme abgeben
  • Die Wahlunterlagen (Stimmzettel und Umschläge) erhalten sie wenige Tage vor Beginn der Wahlfrist per Post

Bewerber- und Unterstützererklärungen

Für die Wahlvorschläge enthält § 14 der Wahlordnung der KVH einige Vorgaben:

  • Den Wahlvorschlägen müssen schriftliche Erklärungen der Bewerberinnen und Bewerber beiliegen, mit denen sie erklären, dass sie mit der Aufnahme in den Wahlvorschlag einverstanden sind und ihnen Umstände, die ihre Wählbarkeit ausschließen, nicht bekannt sind
  • Jeder Wahlvorschlag muss von mindestens zehn Wahlberechtigten unterschrieben und somit unterstützt werden

Unverbindliche Muster für die Bewerbererklärung und die Unterstützererklärung stellt die KVH als ausfüllbare PDF-Dateien zum Download bereit. Bewerberinnen und Bewerber und/oder deren unterstützenden Mitglieder können so die Angaben zu ihrer Person bereits vorausfüllen. Sie müssen den Ausdruck dann nur noch unterschreiben und mit ihrem Praxisstempel versehen.

Damit möchte die KVH den Vertrauensleuten das Einholen der Erklärungen erleichtern. Komplett handschriftlich ausgefüllte Erklärungen sind jedoch ebenfalls gültig.

Bei Fragen zur Wahl wenden Sie sich gerne an die info.line der KVH.

zuletzt aktualisiert am: 06.05.2022

Übersicht VV-Mitglieder

Da es in einer sechs Jahre dauernden Legislaturperiode durch Ausscheiden einzelner Mitglieder und dem Eintritt von Nachrückern zu Veränderungen in der personellen Zusammensetzung der Vertreterversammlung kommen kann, beachten Sie bitte die aktuelle, alphabetisch geordnete Übersicht der VV-Mitglieder (2017 bis 2022).

Ansprechpartner für Fragen zur Wahl

info.line

Mo – Fr: 7 – 17 Uhr

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826
wahl(at)kvhessen(.)de

Informationen für Vertrauenspersonen

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Wahlvorschlag auf einer Seite in Heft 4 von Auf den PUNKT. vorzustellen. Dies kann ein Text oder eine einseitige, druckfertige Anzeige sein. Redaktionsschluss ist der 25. Juli 2022. Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen möchten, schreiben Sie eine Mail an aufdenpunkt(at)kvhessen(.)de, dort erfahren Sie auch alle Details und Vorgaben für die Vorstellung Ihrer Liste.

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen