Die Veranstaltung im Detail

Resilienz als Burnout-Prophylaxe

2824
Freie Plätze verfügbar
KVH Frankfurt
Fr, 25.09.2020
15:00 Uhr - 17:00 Uhr
50

Resilienz bedeutet psychische Widerstandsfähigkeit und beschreibt die Fähigkeit, Krisen zu meistern und diese als Anlass für Entwicklungen zu nutzen.

Ca. 20 % der Ärzteschaft entwickeln im Laufe ihres Lebens eine seelische Erkrankung. Fast 60 % befürchten, aufgrund eines Burnout eine längere Zeit der Arbeitsunfähigkeit.

Resilienz stärkt Selbstwirksamkeit und kann auf diese Weise Burn-out vorbeugen. Ziel des Workshops ist es, Anzeichen seelischer Belastung an sich, bei Mitarbeitern und Patienten erkennen zu lernen und Energiequellen zur Stärkung der Resilienz identifizieren und generieren zu können.

 

Sie lernen

- eigene Belastungssituationen besser zu erkennen

- die eigene Widerstandskraft und die bei Patienten in Belastungssituationen zu stärken

 

Sie erfahren

- wie Ihre eigene Stress-Belastung aussieht

- wie es um Ihre eigene Resilienz bestellt ist

- welche Theorien der Resilienz-Forschung zu Grunde liegen

 

 

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen