Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen informiert ihre Mitglieder direkt, zielgruppenspezifisch und aktuell per Rundschreiben über relevante Neuerungen rund um die vertragsärztliche und psychotherapeutische Tätigkeit.   

Telematikinfrastruktur: Bestellfristen gelten

TSVG verabschiedet, Bestellfristen für TI damit endgültig

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der vergangenen Woche ist im Deutschen Bundestag das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) verabschiedet worden. Damit stehen die bereits vorher absehbaren Fristen für den Anschluss an die Telematikinfrastruktur (TI) fest. VertragsärztInnen und PsychotherapeutInnen haben nun nur noch bis Ende März 2019 Zeit, um rechtzeitig die notwendigen Komponenten für den Anschluss an die Telematikinfrastruktur zu bestellen. Wir empfehlen Ihnen deshalb noch einmal dringendst, sich jetzt zeitnah um die Bestellung zu kümmern, um dem gesetzlich vorgeschriebenen, rückwirkenden Honorarabzug von einem Prozent für Ihre Praxis zu entgehen. Dabei ist es aus unserer Sicht sekundär, was die KVH von der TI hält und was Sie möglicherweise als einzelner Praxisinhaber davon halten. Handeln Sie pragmatisch und vermeiden Sie einen Honorarabzug – der Anschluss an die TI ist damit alternativlos!

Sollten Sie rechtzeitig bestellt haben und keinen fristgerechten Installationstermin bis zum Ablauf des zweiten Quartals 2019 erhalten, so sollten Sie uns dies unbedingt mitteilen. Denn nur wenn wir dies wissen, können wir uns dafür einsetzen, dass Sie nicht für etwas bestraft werden, was Sie nicht zu verantworten haben. Informieren sollten Sie uns auch dann, wenn Sie zwar bereits bestellt, aber noch gar keinen Installationstermin genannt bekommen haben. Bitte schicken Sie in diesen Fällen eine kurze Mail an: rechtzeitigebestellung(at)kvhessen(.)de.

Im KV SafeNet-Portal* können Sie übrigens ganz unkompliziert und formlos gegenüber der KV erklären, dass Sie rechtzeitig bestellt haben. Dies haben in den letzten zwei Wochen schon mehr als 1.000 Mitglieder getan. Nachdem Sie sich im Online-Portal angemeldet haben, gelangen Sie im Bereich „Telematikinfrastruktur“  über den Button „Bestellnachweis“ zu einem Auswahlmenü, in dem Sie für eine oder mehrere Betriebsstätten die entsprechenden Informationen eintragen und per Knopfdruck an die KV übermitteln können.

 

So können Sie verhindern, dass wir Ihre Praxis ab dem 1. Januar 2019 rückwirkend so lang mit einem einprozentigen Honorarabzug belegen müssen, bis Ihre Praxis einen Versichertenstammdatenabgleich (VSDM) vornimmt.

Nach erfolgtem Bestellnachweis wird Ihnen im Bereich TI-Bestellnachweis eine Tabelle mit allen Praxen angezeigt, für die bereits ein Bestellnachweis erbracht wurde.

Praxen, die bereits an die Telematikinfrastruktur angeschlossen sind und im 1. Quartal 2019 ein VSDM durchgeführt haben, müssen keinen Bestellnachweis der TI-Komponenten erbringen.
Der Bestellnachweis einer rechtzeitigen Bestellung wird auch über Ende März 2019 hinaus noch möglich sein.


Mit freundlichen kollegialen Grüßen, Ihre

Ihre Frank Dastych, Vorstandsvorsitzender und Dr. Eckhard Starke, stv. Vorstandsvorsitzender

zuletzt aktualisiert am: 20.03.2019

Rundschreiben

an alle Mitglieder der Kassenärztlichen Vereingung Hessen

Ansprechpartner

info.line

Mo – Fr: 7 – 17 Uhr

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826
info.line(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen