Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) informiert ihre Mitglieder direkt, zielgruppenspezifisch und aktuell per Rundschreiben über relevante Neuerungen rund um die vertragsärztliche und psychotherapeutische Tätigkeit.   

Veranstaltung: Strafbarkeitsrisiken an der Grenze ambulant/stationär

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wann stellt man eine Einweisung, wann eine Überweisung aus? Darf das Krankenhaus verlangen, dass der Vertragsarzt aus einer Überweisung eine Einweisung macht, weil es den ambulanten Fall für einen vorstationären Fall hält? Wer darf aufgrund einer Ermächtigung Leistungen erbringen? Die Tätigkeit an der Schnittstelle von ambulanter und stationärer Tätigkeit stellt uns Vertragsärzte immer wieder vor diese und andere Herausforderungen und wir als KV lassen Sie, unsere Mitglieder, damit nicht alleine.

Wir haben deshalb eine Veranstaltung konzipiert, die sich mit den Aufgaben und Zuständigkeiten des Krankenhauses und des Vertragsarztes und auch möglichen Fallstricken und ihrer Vermeidung bei der Krankenhauseinweisung beschäftigt.

Außerdem erläutern wir Ihnen die persönliche Leistungserbringung im Rahmen der Ermächtigung, die Möglichkeiten und Grenzen der Vertretung und auch hier die Stolperfallen und  Präventionsansätze.

Wir bieten die Veranstaltung zweimal an: einmal im Oktober (28. Oktober, 19 bis 21.30 Uhr) und einmal im November (20. November, 15.30 bis 18 Uhr) – wohl wissend, dass ein Montagabend nicht der optimale Termin ist. Wir denken aber, dass wir mit der Themenwahl einen Wunsch aufgreifen, der immer wieder aus der Ärzteschaft an uns herangetragen wird.

Wir laden Sie herzlich ein. Wir freuen uns auf Sie! Nutzen Sie die Chance, sich von unseren hochkarätigen Experten informieren zu lassen und diskutieren Sie mit!

Mit freundlichen kollegialen Grüßen, Ihre

Frank Dastych
Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen

Dr. med. Eckhard Starke
stv. Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen

 

zuletzt aktualisiert am: 27.09.2019

Rundschreiben

An alle ärztlichen Mitglieder der KVH

Ansprechpartner

info.line

Mo – Fr: 7 – 17 Uhr

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826
info.line(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen