Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) informiert ihre Mitglieder direkt, zielgruppenspezifisch und aktuell per Rundschreiben über relevante Neuerungen rund um die vertragsärztliche und psychotherapeutische Tätigkeit.

Rationale Antibiotikatherapie (RAI): Infomaterialien bestellen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

für uns ist es Alltag: Patienten konfrontieren uns Ärzte mit der Forderung nach Antibiotikatherapien, auch wenn es sich nur um einen banalen Infekt handelt.

Die Patienten über die Risiken zu häufiger Antibiotikagaben aufzuklären und unnötige Antibiotikaverordnungen zu vermeiden: Das ist das Ziel des aktuellen Projekts "Rationale Antibiotikatherapie durch Information und Kommunikation in Hessen" (RAI-Projekt), das im Herbst 2020 gestartet ist.

Für das RAI-Projekt in Hessen haben sich die Landesärztekammer Hessen (LÄKH), die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) und das MRE-Netz Rhein-Main zusammengeschlossen. Es basiert auf dem RAI-Projekt der Charité, das die Partner gemeinsam aktualisiert und weiterentwickelt haben.

Das RAI-Projekt unterstützt Praxen mit Flyern und vier zum Teil mehrsprachigen Plakatmotiven dabei, Patienten verständlich und einfach über Antibiotikaresistenzen zu informieren und über wirksame Behandlungsmethoden ohne Antibiotika bei häufigen Erkrankungen aufzuklären (siehe nebenstehendes Beispiel).

Gerne können Sie diese Materialien für Ihre Praxis beziehungsweise Ihre Patienten bestellen. Es sollte unser gemeinsames Ziel sein, die Zahl der Antibiotikaverordnungen weiter zu senken.

Wir danken Ihnen für Ihren Einsatz!

Mit freundlichen kollegialen Grüßen, Ihre

Frank Dastych
Vorstandsvorsitzender

Dr. med. Eckhard Starke
stv. Vorstandsvorsitzender

zuletzt aktualisiert am: 16.11.2020

Ansprechpartner

info.line

Mo – Fr: 7 – 17 Uhr

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826
info.line(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen