Eine Frau lächelt in die Kamera, während sie ein Magazin in den Händen hält.

Mit dem Magazin KVH aktuell Pharmakotherapie informiert die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) verordnende Mitglieder einmal im Quartal über das anspruchsvolle Thema der Pharmakotherapie: fachlich fundiert, unabhängig und kostenlos. So versorgt sie ihre Leser regelmäßig mit Berichten aus Forschung, Studien und konkreten Tipps für die Praxis rund ums Verordnen. Online können registrierte Nutzer die Artikel im WebMag lesen.

KVH aktuell Pharmakotherapie 1-2021

Schwerpunkt dieser Ausgabe ist der Beitrag von PD Dr. Nils von Hentig zur antiretroviralen Kombinationstherapie, die eine HIV-Infektion inzwischen zu einer behandelbaren chronischen Erkrankung macht. Zudem setzen wir uns im Special umfassend mit den „Apps auf Rezept“ auseinander. Seitdem DiGA verordnungsfähig sind, stellen sich uns eine Reihe von Fragen bezüglich Evidenz oder Relevanz der Punkte, die zu einer positiven BfArM-Bewertung und damit zu einer Verordnungsfähigkeit geführt haben.

 

 

 

Themen der Ausgabe im Überblick

  • Schwerpunkt HIV: Antiretrovirale Therapie
  • Special: Zur Evidenz von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA)
  • Keine Erbgutveränderung durch mRNA-Vakzine
  • SSRI können bei Risikopatienten intrakranielle Blutungen begünstigen
  • VKA und DOAK mit unterschiedliche Risiken für Schlaganfall oder Blutungen
  • Abwägen bei der LdL-Senkung in den letzten Lebensjahren
  • Interaktionen von Statinen und Calciumkanalblockern vermeiden
  • Zum Nocebo-Effekt bei Statin-Nebenwirkungen
  • Keine Cannabispräparate ohne Genehmigung der Krankenkasse verordnen
  • Keine Beweise für maligne Melanome durch Hydrochlorothiazid
  • Wann ist ein Off-Label-Use statthaft?
  • Konsensus-Empfehlungen zu den Zielen der Blutdrucktherapie
  • Patienteninformation: Masern – Brauche ich eine Nachholimpfung?

Online lesen: KVH aktuell Pharmakotherapie – alle aktuellen Themen jetzt im WebMag lesen (nur für registrierte Nutzer).

zuletzt aktualisiert am: 23.03.2021

WebMag lesen

Verordnende KVH-Mitglieder erhalten das Magazin per Post. Außerdem können sie als registrierte Nutzer KVH aktuell Pharmakotherapie als WebMag lesen.

Sie möchten KVH aktuell online lesen, sind aber noch nicht registriert?

  • KVH-Mitglieder und AiW in Hessen brauchen für die Registrierung nur ihre LANR und Postleitzahl. Vergeben Sie ein Passwort, und nach ein paar Klicks können Sie das WebMag bequem am Desktop, Smartphone oder Tablet lesen.
  • Medizinstudierende und angehende AiW in Hessen wenden sich einfach an unseren Ansprechpartner.

Die KVH bietet anderen Kassenärztlichen Vereinigigungen (KVen) die Print-Ausgabe und das WebMag für ihre Mitglieder an. Bei Interesse wenden sich KVen einfach an unseren Ansprechpartner.

Ansprechpartner

Petra Bendrich

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Stabsstelle Kommunikation
Redakteurin KVH aktuell Pharmakotherapie

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-6988
petra.bendrich(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen