Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen informiert ihre Mitglieder direkt, zielgruppenspezifisch und aktuell per Rundschreiben über relevante Neuerungen rund um die vertragsärztliche und psychotherapeutische Tätigkeit.

Hausbesuche: leichter parken

Parkerleichterungen für Ärzte, die häufig Hausbesuche durchführen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Kolleginnen und Kollegen, die regelmäßig und häufig Hausbesuche in Frankfurt und Umgebung fahren, kennen Sie das Problem bestens: Dort, wo Sie die Patientinnen und Patienten betreuen wollen, finden Sie keinen Parkplatz oder dürfen Sie nicht parken.

Das ist selbstverständlich für die Praxisorganisation, aber auch für die Behandlung der Erkrankten kein haltbarer Zustand. Gleichzeitig steht in Frankfurt immer weniger Parkraum zur Verfügung. Um das Problem zumindest zu lindern, haben wir Kontakt zur Landesärztekammer und dann gemeinsam Kontakt zum Magistrat / Straßenverkehrsamt aufgenommen.

Nachdem es zwischenzeitlich danach aussah, als werde es in Zukunft keine Ausnahmegenehmigungen mehr für Ärztinnen und Ärzte geben, konnten wir nun erreichen, dass gegen Vorlage eines Nachweises (Frequenzstatistik) weiterhin Ausnahmegenehmigungen ausgestellt werden können.

Wir bitten Sie ausdrücklich um Beachtung der Tatsache, dass die KV an dieser Stelle lediglich durchleitende Stelle der Informationen des Magistrats ist und auch keine inhaltlichen Fragen beantworten kann. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben des Straßenverkehrsamtes.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen,
Ihr Dr. Eckhard Starke, stv. Vorstandsvorsitzender

zuletzt aktualisiert am: 01.06.2018

Rundschreiben

an alle Hausärzte und hausärztlichen Internisten der KV Hessen in Frankfurt

Ansprechpartner

info.line

Mo – Fr: 7 – 17 Uhr

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826
info.line(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen