Eine Frau lächelt in die Kamera, während sie ein Magazin in den Händen hält.

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) informiert ihre Mitglieder direkt, zielgruppenspezifisch und aktuell per Rundschreiben über relevante Neuerungen rund um die vertragsärztliche und psychotherapeutische Tätigkeit.

DMP: Änderungen für Versicherte der AOK Hessen

Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

die AOK Hessen möchte gemeinsam mit der KV Hessen die Disease-Management-Programme (DMP) fördern und strebt das Ziel an, dass die Versicherten dauerhaft im DMP eingeschrieben bleiben. Nach intensiven Verhandlungen ist es uns gelungen, eine zur Erreichung dieses Ziels für alle Beteiligten komfortable Lösung zu finden.

Hieraus ergeben sich in den DMPs Asthma bronchiale (Asthma), Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Koronare Herzkrankheit (KHK), Diabetes mellitus Typ 1 (DM1) sowie Diabetes mellitus Typ 2 (DM2) zum 1. Oktober 2021 – ausschließlich für Versicherte der AOK Hessen – Änderungen, die wir Ihnen mit diesem Schreiben vorstellen möchten.

Für Sie als teilnehmende Ärztin/teilnehmender Arzt gelten die Änderungen automatisch. Sie müssen weder sich noch Ihre Versicherten neu ins DMP einschreiben.

Höhere Vergütung der Betreuungspauschalen bei Mehrfacheinschreibung (für die Einschreibung in das zweite bzw. dritte DMP)

Für die ärztliche Betreuung von Versicherten der AOK Hessen erhöht sich die Vergütung der Betreuungspauschalen seit dem 1. Oktober 2021 um jeweils 5,00 Euro auf insgesamt 10,00 Euro für die Einschreibung in das zweite bzw. dritte DMP, sowie auf insgesamt 7,50 Euro für die Erstellung und den Versand der Folgedokumentation im zweiten bzw. dritten DMP.

Die Einschreibung ist in maximal drei DMP-Verträge gleichzeitig möglich: Asthma oder COPD / KHK / DM1 oder DM2.

In der Abrechnung setzen Sie für Ihre Versicherten der AOK Hessen zukünftig die Gebührenordnungspositionen (GOP) mit entsprechendem Suffix für diese Leistungen an. In dem Fall, dass Sie die GOP ohne entsprechendes Suffix abrechnen, wird Ihnen automatisch durch die KV Hessen an die GOP das entsprechende Suffix zugesetzt. Somit erhalten Sie in jedem Fall die höhere Vergütung für Ihre Versicherten der AOK Hessen.

DMPLeistungsinhalt GOPVergütung
AsthmaBeratungspauschale bei Mehrfacheinschreibung für die Einschreibung in das zweite bzw. dritte DMP 
für Versicherte der AOK Hessen
92103A10,00 €
AsthmaErstellung und Versand der Folgedokumentation im zweiten bzw. dritten DMP
für Versicherte der AOK Hessen
92104A7,50 €
COPDBeratungspauschale bei Mehrfacheinschreibung für die Einschreibung in das zweite bzw. dritte DMP 
für Versicherte der AOK Hessen
92120C10,00 €
COPDErstellung und Versand der Folgedokumentation im zweiten bzw. dritten DMP
für Versicherte der AOK Hessen
92121C7,50 €
KHKBeratungspauschale bei Mehrfacheinschreibung für die Einschreibung in das zweite bzw. dritte DMP 
für Versicherte der AOK Hessen
92163K10,00 €
KHKErstellung und Versand der Folgedokumentation im zweiten bzw. dritten DMP
für Versicherte der AOK Hessen
92164K7,50 €
DM1Beratungspauschale bei Mehrfacheinschreibung für die Einschreibung in das zweite bzw. dritte DMP 
für Versicherte der AOK Hessen
92153D10,00 €
DM1Erstellung und Versand der Folgedokumentation im zweiten bzw. dritten DMP
für Versicherte der AOK Hessen
92154D7,50 €
DM2Beratungspauschale bei Mehrfacheinschreibung für die Einschreibung in das zweite bzw. dritte DMP 
für Versicherte der AOK Hessen
92133M10,00 €
DM2Erstellung und Versand der Folgedokumentation im zweiten bzw. dritten DMP
für Versicherte der AOK Hessen
92134M7,50 €

 

Einführung einer Kontinuitätspauschale

Die AOK Hessen möchte die kontinuierliche Einschreibung ihrer Versicherten fördern. Um dies zu unterstützen erhalten teilnehmende Ärztinnen/Ärzte, die eine Versicherte/einen Versicherten der AOK Hessen im Zeitraum vom 1. Januar 2021 bis 30. September 2024 mindestens drei Jahre (12 Quartale) dauerhaft in ein DMP eingeschrieben haben, eine Bonusvergütung (Kontinuitätspauschale) in Höhe von 30,00 Euro pro Versicherter/Versichertem der AOK Hessen.

Jede/jeder Versicherte der AOK Hessen, welche/welcher von einer Ärztin/einem Arzt in mehrere DMPs gleichzeitig eingeschrieben wird, löst automatisch für jedes DMP, in dem die kontinuierliche Betreuung im Vertragszeitraum über drei Jahre erfolgt, die Kontinuitätspauschale aus. Die Kontinuitätspauschalen werden nach Beendigung der Einschreibephase – ab dem 4. Quartal 2024 – automatisch durch die KV Hessen vergütet. Sie müssen hierfür nichts in der Abrechnung angeben. Die Vergütung erfolgt quartalsweise im Rahmen der regelmäßigen DMP-Nachvergütung.

Bei einem Arztwechsel der/des Versicherten der AOK Hessen wird diese Pauschale, bei einer unmittelbaren Weiterbehandlung, anteilsmäßig für jedes betreute Quartal mit je 2,50 Euro ausbezahlt.

Die Bonusvergütung der Kontinuitätspauschale für Versicherte der AOK Hessen wird bei Einschreibungen erstmals ab dem 1. Januar 2021 und letztmalig bis 30. September 2024 angewendet.

DMPLeistungsinhaltGOPVergütung
AsthmaKontinuitätspauschale
je Quartal 2,50 €
für Versicherte der AOK Hessen
92100A*30,00 €
COPDKontinuitätspauschale
je Quartal 2,50 €
für Versicherte der AOK Hessen
 
92100C*30,00 €
KHKKontinuitätspauschale
je Quartal 2,50 €
für Versicherte der AOK Hessen
 
92100K*30,00 €
DM1Kontinuitätspauschale
je Quartal 2,50 €
für Versicherte der AOK Hessen
 
92100D*30,00 €
DM2Kontinuitätspauschale
je Quartal 2,50 €
für Versicherte der AOK Hessen
92100M*30,00 €

* GOP mit dem entsprechenden Suffix wird von der KV Hessen automatisch zugesetzt

Mit besten kollegialen Grüßen, Ihre

Frank Dastych
Vorstandsvorsitzender

Dr. Eckhard Starke
stv. Vorstandsvorsitzender

zuletzt aktualisiert am: 01.11.2021

An alle am DMP teilnehmenden Ärztinnen und Ärzte

Ansprechpartner

info.line

Mo – Fr: 7 – 17 Uhr

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826
info.line(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen