Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) informiert ihre Mitglieder direkt, zielgruppenspezifisch und aktuell per Rundschreiben über relevante Neuerungen rund um die vertragsärztliche und psychotherapeutische Tätigkeit.

Erinnerung: Bitte Mindestsprechzeiten eintragen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

einer der politisch besonders emotional diskutierten Aspekte des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) war und ist die Verpflichtung gegenüber Vertragsärzten und -psychotherapeuten, Mindestsprechstunden anzubieten und diese öffentlich zu publizieren.

Die KV ist verpflichtet, die Einhaltung dieser Vorgabe zu überwachen, zumal die Zuschläge des EBM aus Abschnitt 35.2.3.2 daran gekoppelt sind, dass Vertragsärzte und -psychotherapeuten dieser Verpflichtung nachkommen.

Es ist also in Ihrem eigenen Interesse, die geforderten Angaben zu machen. Diese können Sie im mitgliederinternen Bereich in der Arztsuche sehr unkompliziert selbst erfassen und jederzeit ändern. Wie die Datenbearbeitung genau funktioniert, können Sie in der Anleitung „Daten bearbeiten Arztsuche“ nachlesen. 

Bitte beachten Sie auch, dass gerade in den Fällen von Praxiskonstellationen wie zum Beispiel bei Berufsausübungsgemeinschaften jeder Arzt verpflichtet ist, die jeweiligen Mindestsprechzeiten anzugeben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen kollegialen Grüßen, Ihre

Frank Dastych
Vorstandsvorsitzender

Dr. med. Eckhard Starke
stv. Vorstandsvorsitzender

zuletzt aktualisiert am: 23.09.2020

An alle Mitglieder der KVH

Ansprechpartner

info.line

Mo – Fr: 7 – 17 Uhr

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826
info.line(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen