Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen informiert ihre Mitglieder direkt, zielgruppenspezifisch und aktuell per Rundschreiben über relevante Neuerungen rund um die vertragsärztliche und psychotherapeutische Tätigkeit. 

Antibiotika-Kampagne gestartet

Kampagne zum maßvollen Antibiotika-Einsatz

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

nach den Indikationen „Atemwegserkrankungen“ und „Harnwegsinfekt“ geht die Kampagne zum maßvollen Einsatz von Antibiotika mit der Indikation „Ohrenschmerz“ in die nächste Runde. Unterstützt von den jeweiligen Berufsverbänden adressieren wir mit dem aktuellen Flyer vor allem Haus-, Kinder- und HNO-Ärzte. Das Ziel der Kampagne, die in diesem Jahr unter dem Motto „Wenn möglich, ohne“ steht, ist es, Antibiotika gezielter und zurückhaltender einzusetzen. Dabei in diesem Jahr im Fokus: die Behandlung von Ohrenschmerzen.

Hierzu wurden Informationsflyer zum Auslegen in der Praxis erstellt, die Sie kostenlos anfordern können.

Weitere umfassende Informationen zur Thematik der multiresistenten Keime finden Sie auf den Internetseiten der vier hessischen MRE-Netzwerke:

http://www.mre-netzwerk-suedhessen.de

http://www.mre-rhein-main.de 

http://mre-nord-ost-hessen.de

http://www.mre-netz-mittelhessen.de

Für Rückfragen steht Ihnen das Referat Arznei, Heil- und Hilfsmittel gerne zur Verfügung: Tel. 069 24741-7333, E-Mail: verordnungsanfragen(at)kvhessen(.)de

Mit freundlichen kollegialen Grüßen,

Ihre Frank Dastych, Vorstandsvorsitzender und Dr. Eckhard Starke, stv. Vorstandsvorsitzender

zuletzt aktualisiert am: 23.10.2018

Rundschreiben

an alle Hausärzte, Kinderärzte und HNO-Ärzte der KV Hessen

Ansprechpartner

info.line

Mo – Fr: 7 – 17 Uhr

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826
info.line(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen