Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen informiert Medienvertreter direkt und aktuell über relevante Neuigkeiten rund um die ambulante Versorgung in Hessen – durch Pressemitteilungen und -konferenzen.

KVH eröffnet weitere Corona-Testcenter

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) wird in der nächsten Woche weitere Testcenter auf das Coronavirus in Hessen in Betrieb nehmen. Sie kommen zu den bereits arbeitenden zehn Testcentern hinzu.

Einen Appell richtete der Vorstand an die Bürger: „Bitte nutzen Sie die Nummer des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes, die 116117, nur in wirklich dringenden Fällen. Wir verzeichnen derzeit eine Vervierfachung des Anrufvolumens und dies ist mit einem durch die saisonale Influenza dezimierten Mitarbeiterstand nicht mehr zu bewältigen.

Wir sorgen mit der Aufstockung der Testcenter dafür, dass fast jeder Bürger Hessens innerhalb eines Radius von 30 km ein Testcenter erreichen kann. Wir bedanken uns bei den Landräten, die uns an dieser Stelle unterstützt haben, Örtlichkeiten zur Verfügung stellen oder sogar Personal aufbringen. All das hilft uns bei der schwierigen Aufgabe, ein Netz von Testcentern über Hessen zu spannen“, erklärten heute die Vorstandsvorsitzenden der KVH, Frank Dastych und Dr. Eckhard Starke.

„Der des öfteren an uns herangetragene Wunsch, in jedem Landkreis ein Testcenter einzurichten, ist hingegen realitätsfremd. Dafür gibt es auf keinen Fall genügend Personal. Zudem ist es auch medizinisch nicht sinnvoll, Massentests ohne Indikation zu fahren.

Denn auch die Labore sind mittlerweile an ihren Kapazitätsgrenzen angekommen – deshalb müssen wir die Tests dringend auf diejenigen Patienten beschränken, bei denen eine medizinische Indikation nach den Kriterien des Robert-Koch-Instituts (RKI) besteht. Da die Labore am Wochenende nicht arbeiten, sind auch Abstriche am Wochenende nicht sinnvoll. Die Testcenter sind werktags von neun bis 13 Uhr geöffnet.“ [27.03.2020, Anmerkung der Redaktion: letzter Satz wurde korrigiert.]

zuletzt aktualisiert am: 13.03.2020

Ansprechpartner

Karl Matthias Roth

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Stabsstelle Kommunikation
Pressesprecher

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-6995
karl.roth(at)kvhessen(.)de

Ansprechpartner

Alexander Kowalski

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Stabsstelle Kommunikation
stv. Pressesprecher

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-6996
alexander.kowalski(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen