Ein Mann bedient eine professionelle Kamera. Im Bildschirm der Kamera ist eine Pressekonferenz zu sehen. © Judith Scherer

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) informiert Medienvertreter direkt und aktuell über relevante Neuigkeiten rund um die ambulante Versorgung in Hessen – durch Pressemitteilungen und -konferenzen.

Resolution der Vertreterversammlung zum Protesttag

Die Mitglieder der neu gewählten Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) haben anlässlich ihrer konstituierenden Sitzung am 30. November 2022 ein starkes Zeichen der Solidarität mit den protestierenden Praxen gesendet. In einer einstimmig verabschiedeten Resolution heißt es:

„Wir als neu gewählte Mitglieder der Vertreterversammlung der KVH stehen nicht nur an der Seite unserer Kolleginnen und Kollegen, die heute ihre Praxen aus Protest gegen die aktuelle Gesundheitspolitik geschlossen haben, sondern wir unterstützen diesen Protest ausdrücklich. Politik und Krankenkassen glauben, man könne die Praxen und damit die ambulante Versorgung einfach weiter links liegen lassen. Doch diese Taktik ist falsch und wir beginnen nun, uns zu wehren und der Öffentlichkeit zu zeigen, dass wir dieses „Spiel“ auf unsere Kosten nicht mehr mitmachen. Denn: Genug ist genug!

Wir fordern ein, was für Krankenhäuser längst verabschiedet ist: Unterstützung bei der Bewältigung der durch massiv gestiegene Energiekosten ausgelösten Krise sowie einen Ausgleich der inflationsbedingt steigenden Kosten wie Mieten, Löhne unserer Angestellten und vieles mehr. Und nicht zuletzt fordern wir die Akteure von Politik und Kassen auf, endlich ihren Kurs der Missachtung und Diffamierung gegenüber den Praxen zu korrigieren.

Wer fortgesetzt Ärzte-Bashing betreibt, Fake-News in die Welt setzt und Wertschätzung so versteht, dass die Praxen bei Hilfsprogrammen konsequent ausgeblendet werden, darf sich nicht darüber wundern, dass immer weniger Mediziner den Schritt in die ambulante Versorgung machen.“

zuletzt aktualisiert am: 30.11.2022

Ansprechpartner

Karl Matthias Roth

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Stabsstelle Kommunikation
Pressesprecher

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-6995
karl.roth(at)kvhessen(.)de

Ansprechpartner

Alexander Kowalski

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Stabsstelle Kommunikation
stv. Pressesprecher

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-6996
alexander.kowalski(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen