Ein Mann bedient eine professionelle Kamera. Im Bildschirm der Kamera ist eine Pressekonferenz zu sehen.

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) informiert Medienvertreter direkt und aktuell über relevante Neuigkeiten rund um die ambulante Versorgung in Hessen – durch Pressemitteilungen und -konferenzen.

Booster-Aktion im Landkreis Marburg-Biedenkopf

Die Impfaktion der Ärztegenossenschaft PriMa e.G. am Samstag, den 4. Dezember 2021, war ein voller Erfolg: Fast 3000 Impfwillige konnten in 17 über den Landkreis Marburg-Biedenkopf verteilten Praxen geimpft werden.

„Die Tatsache, dass im Wesentlichen Moderna verimpft wurde, führte erfreulicherweise nicht zu Diskussionen. Im Gegenteil: Die Aktion traf auf große Dankbarkeit“, berichtet Dr. med. Ortwin Schuchardt, Pressesprecher von PriMa.

„Auch kam es nicht zu Störungen durch Impfgegner, sodass sich die Praxisteams ganz ihren eigentlichen Aufgaben widmen konnten. Obwohl alle einen Teil ihres Wochenendes für die Aktion zur Verfügung gestellt haben, war die Stimmung überall so gut, dass es niemand bereut hat. Zwar gab es in den ersten beiden Stunden kürzere Wartezeiten, aber im Laufe des Vormittages entspannte sich die Situation. Nirgends mussten Wartende abgewiesen werden, unsere Impfstoffbestellung war vorausschauend genug. Nach diesem erfolgreichen Start wird es bis zum Jahresende in verschiedenen Praxen unter der Woche weitere freie Impftage geben.“

Die Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH), Frank Dastych und Dr. Eckhard Starke, sind beeindruckt vom Engagement der Praxen: „Wir hören von zahlreichen Booster-Aktionen wie der von PriMa am 4. November 2021. Es ist toll, dass sich die Praxen an dieser Stelle selbst organisieren und Verantwortung übernehmen.

In der vergangenen Woche haben die Niedergelassenen in Hessen mit über 273.000 Impfungen wieder so viele Impfungen durchgeführt, wie seit Ende Juni 2021 nicht mehr. Die Politik in Berlin ist nun in der Pflicht, den erneut gezündeten Impfturbo nicht wieder direkt abzuwürgen, sondern verlässlich für Nachschub bei den Impfstofflieferungen zu sorgen.

Und eins bleibt auch wichtig: Es sind nicht nur die Pflegerinnen und Pfleger auf den Intensivstationen, die eine tolle Arbeit machen. Auch die Medizinischen Fachangestellten in unseren Praxen stehen seit Pandemiebeginn unermüdlich an der Coronafront und haben einen Bonus schon längst verdient.“

zuletzt aktualisiert am: 07.12.2021

Ansprechpartner

Karl Matthias Roth

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Stabsstelle Kommunikation
Pressesprecher

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

karl.roth(at)kvhessen(.)de

Ansprechpartner

Alexander Kowalski

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Stabsstelle Kommunikation
stv. Pressesprecher

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

alexander.kowalski(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen