Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) informiert Medienvertreter direkt und aktuell über relevante Neuigkeiten rund um die ambulante Versorgung in Hessen – durch Pressemitteilungen und -konferenzen.

ÄBD Groß-Umstadt: Patienten mit Fieber sollen die 116117 anrufen

Bevor Patienten mit Fieber in die Zentrale des Ärztlichen Bereitschaftsdiensts (ÄBD) in Groß-Umstadt gehen, mögen sie bitte zunächst die 116117 anrufen. Darauf weist die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) hin. Falls medizinisch notwendig, erfolgt eine Versorgung per Hausbesuch.

Grund für die Bitte der KVH ist die räumliche Situation vor Ort. Demnach befindet sich die eigentliche ÄBD-Zentrale in den Räumlichkeiten der Kreisklinik Groß-Umstadt. Diese gestattet fiebrigen Personen aufgrund der aktuellen Coronapandemie derzeit jedoch keinen Zutritt ins Gebäude.

Ein Aufsuchen des Bereitschaftsdienstes ist daher für betroffene Patienten nicht möglich. Zwar hat die KVH zur Versorgung von Fieberpatienten einen Container außerhalb des Klinikgebäudes errichtet, dieser bietet jedoch keinen winterfesten Wartebereich. Wartende Patienten sind demnach nicht vor der Witterung geschützt. Dies lässt aufgrund der örtlichen Gegebenheiten leider auch nicht ändern.

„Vor dem Hintergrund der Pandemie haben wir unsere ÄBD-Zentrale in Groß-Umstadt schon vor einiger Zeit in Räumlichkeiten vor der Klinik verlegt. So konnten wir, das war uns wichtig, den Standort in Groß-Umstadt trotz der Zutrittsbeschränkungen der Klinik erhalten.

Aufgrund der aktuellen Erkältungszeit und den hohen Corona-Infektionszahlen ist nun allerdings vermehrt mit Erkältungssymptomen wie Fieber zu rechnen – und damit auch mit steigenden Patientenzahlen im ÄBD. Diese Patienten möchten wir im wahrsten Sinne des Worte nicht im Regen stehen lassen.

Daher bitten wir darum, sich mit Fieber und anderen Erkältungssymptomen immer zuerst telefonisch an die 11617 zu wenden. Dort wird dann gegebenenfalls ein Hausbesuch organisiert“, erläutert Dr. Eckhard Starke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der KVH.

zuletzt aktualisiert am: 13.11.2020

Ansprechpartner

Karl Matthias Roth

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Stabsstelle Kommunikation
Pressesprecher

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

karl.roth(at)kvhessen(.)de

Ansprechpartner

Alexander Kowalski

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Stabsstelle Kommunikation
stv. Pressesprecher

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

alexander.kowalski(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen