Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) informiert Medienvertreter direkt und aktuell über relevante Neuigkeiten rund um die ambulante Versorgung in Hessen – durch Pressemitteilungen und -konferenzen.

Hotline 116117 auch an Feier- und Brückentagen erreichbar

Die 116117, die bundesweit einheitliche Rufnummer des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes (ÄBD), ist sowohl an Weihnachten, Silvester und Neujahr wie auch „zwischen den Jahren“ erreichbar.

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH), die in Hessen für den Service verantwortlich ist, weist Patienten allerdings darauf hin, sich bitte nur an die 116117 zu wenden, wenn dies medizinisch dringend notwendig ist.

Da insbesondere an den Feiertagen mit einem erhöhten Anrufaufkommen zu rechnen ist, bittet die KVH zudem um Verständnis dafür, dass es zu Stoßzeiten auch einmal zu längeren Wartezeiten kommen kann.    

Auch an den Weihnachtsfeiertagen, an Silvester und am 1. Januar 2021 ist der Ärztliche Bereitschaftsdienst wie gewohnt rund um die Uhr unter der 116117 telefonisch zu erreichen. Vor dem Hintergrund einer durch die Corona-Pandemie bedingten hohen Inanspruchnahme der Hotline – die 116117 ist auch bei einem Corona-Verdacht und einer gegebenenfalls notwendigen Testung auf das Virus erste Anlaufstelle für Patienten – bittet die KVH darum, die 116117 wirklich nur dann zu kontaktieren, wenn eine medizinische Versorgung nicht aufschiebbar ist. Nur so ist eine durchgängige Erreichbarkeit, wenn auch möglicherweise mit teils längeren Wartezeiten, der Hotline möglich.

In diesem Zusammenhang weist die KVH darauf hin, dass sich Patienten, die dringend Arzneimittel benötigen, bitte rechtzeitig an ihren behandelnden wenden.

Darüber hinaus bittet die KVH Patienten davon abzusehen, sich bei Fragen nach dem Ergebnis ihrer in einem COVD-Koordinierungscenter (Testcenter) durchgeführten Testung auf das Coronavirus an die 116117 zu wenden. Die Hotline gibt telefonisch keine Auskunft über Testergebnisse. 

Die Erreichbarkeit der Terminservicestelle (TSS) der KVH – ebenfalls erreichbar unter der 116117 – ist derzeit pandemiebedingt bereits auf montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr eingeschränkt. Vom 24. bis 26. Dezember 2020, am 31. Dezember 2020 und am 1. Januar 2021 sowie an den Wochenenden ruht der Terminservice, um die Hotline zu entlasten. Eine Terminvermittlung ist wieder ab dem 4. Januar 2021 möglich.

zuletzt aktualisiert am: 21.12.2020

Ansprechpartner

Karl Matthias Roth

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Stabsstelle Kommunikation
Pressesprecher

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

karl.roth(at)kvhessen(.)de

Ansprechpartner

Alexander Kowalski

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Stabsstelle Kommunikation
stv. Pressesprecher

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

alexander.kowalski(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen