Eine Frau klebt Haftzettel an eine Glaswand.

Änderungen zu DMP

Neue Teilnahme- und Einwilligungserklärung ab 1. April 2021

DMP TE/EWE: neue Version

Zum 1. April 2021 ändert sich die Teilnahme- und Einwilligungserklärung (TE/EWE) der Patienten für die Disease-Management-Programme in die Version G 070E (Stand 4.2021). Die neuen Teilnahme- und Einwilligungserklärungen (G 070E) dürfen ab sofort verwendet und eingereicht werden.

Mitglieder der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) haben als besonderen Service die ersten 20 Formulare als Starterpaket erhalten. Sollten diese nicht ausreichen, können Praxen die Formulare ab sofort über den Bestellschein für Formulare oder den Webshop bei der Rieco Gruppe nachbestellen.

Aktuelle Teilnahme- und Einwilligungserklärungen (G 070D) mit einem Unterschriftsdatum bis einschließlich 31. März 2021 werden auch beim Eintreffen nach dem Stichtag 1. April 2021 in der Datenstelle anerkannt.

Ab dem 1. April 2021 verlieren die derzeit gültigen Formulare zur Teilnahme- und Einwilligungserklärungen mit dem Stand 04.2019 (G 070D) ihre Gültigkeit (ältere bitte vernichten). Ab diesem Stichtag darf nur noch die neue Version (G 070E) der Teilnahme- und Einwilligungserklärung verwendet werden.

Änderungen an der neuen Teilnahme- und Einwilligungserklärung

Zukünftig gibt es auf der neuen Teilnahme- und Einwilligungserklärung nach der DMP-Anforderungen-Richtlinie neue Ankreuzmöglichkeiten für die neuen Indikationen Chronische Herzinsuffizienz, Chronischer Rückenschmerz, Depression und Osteoporose. Patienten in Hessen können sich erst gültig einschreiben, sobald ein Vertrag für die jeweilige Indikation in Hessen abgeschlossen ist. Wenn dies der Fall ist, informiert die KVH ihre Mitglieder.

Die zeitgleiche Einschreibung in mehrere DMP ist weiterhin mit einem Formular möglich, mit Ausnahme der folgenden Kombinationen: DMP Diabetes mellitus Typ 1 und DMP Diabetes mellitus Typ 2 sowie DMP Asthma und DMP COPD. Hier kann ein Patient auch weiterhin nur in eines der beiden DMP eingeschrieben werden.  

Sind Patienten bereits in ein DMP eingeschrieben, müssen auf dem TE/EWE-Formular nur die Indikationen angegeben werden, zu denen eine Neueinschreibung erfolgen soll. Bestehende DMP-Teilnahmen sind nicht nochmals anzugeben.

Die Patienteninformation beinhaltet keine indikationsspezifischen, sondern grundsätzlich für alle Indikationen geltende Informationen.

zuletzt aktualisiert am: 29.03.2021

Bestellservice

Rezepte sind aus? Sie brauchen Formulare, Infomaterial oder Praxisstempel? Wir sagen Ihnen, wo Sie was bestellen können.

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen