EBM-Änderung 1. April 2019

Darmkrebsfrüherkennung: Gedruckte Versicherteninformation

Bei der Früherkennungsuntersuchung auf Darmkrebs müssen Ärzte anspruchsberechtigte Patienten ausführlich informieren und ihnen dazu eine gedruckte Versicherteninformation aushändigen. Dies sehen die im Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) zum 19. April 2019 geänderten Leistungen zur Früherkennung von Darmkrebs vor.

Die Krankenkassen verschicken die Versicherteninformation mit den Einladungen. In den Praxen müssen jedoch auch unabhängig davon Exemplare für Beratungsgespräche verfügbar sein.

Praxen können diese direkt über die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) entweder für Frauen oder für Männer bestellen.
Dazu nehmen sie Kontakt mit der info.line unter Tel 069 24741-7777 auf oder senden eine E-Mail an mitgliederservice.sondervertraege(at)kvhessen(.)de

zuletzt aktualisiert am: 18.04.2019

Ansprechpartner

info.line

Mo – Fr: 7 – 17 Uhr

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826
info.line(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen