Welche Dokumente sind aufbewahrungspflichtige Schriftstücke und wie lange müssen sie geordnet archiviert werden? Diese Frage stellt sich immer wieder – auch in Arztpraxen und Psychotherapiepraxen.

Aufbewahrungsfristen: Was und wie lange?

Um ihre Mitglieder bei dieser täglichen Herausforderung zu unterstützen, überarbeitet die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) gerade die Liste mit den für Praxen relevanten Aufbewahrungsfristen. Diese regeln beispielsweise, wie lange Praxen Patientenunterlagen, Aufzeichnungen oder vertragsärztliche Formulare wie Durchschriften von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen archivieren müssen.

Bis die aktuelle Liste mit Aufbewahrungsfristen für Praxen fertig ist, wenden sich Mitglieder bei Fragen einfach an die info.line. Darüber hinaus kann in der Zwischenzeit die Liste der Landesärztekammer Hessen helfen.

zuletzt aktualisiert am: 23.05.2019

Ansprechpartner

info.line

Mo – Fr: 7 – 17 Uhr

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826
info.line(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen