Offener Brief zur Digitalisierungspolitik

Mit einem Forderungskatalog haben sich die Vorstände der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und der 17 Kassenärztlichen Vereinigungen am 24. Juli 2020 an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gewandt und einen Kurswechsel in der Digitalisierungspolitik angemahnt. In einem offenen Brief kritisieren sie die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die von den Niedergelassenen zunehmend nicht mehr toleriert würden.  

Lesen Sie den Hintergrund auf der Website der KBV und den offenen Brief!

zuletzt aktualisiert am: 24.07.2020

Downloads & Links

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen