Öffentlichkeitsfahndung: Polizei bittet um Mithilfe

Die Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Mainz bitten um Mithilfe bei der Identifizierung eines bislang unbekannten weiblichen Leichnams, der am 15. Juni 2022 im Bereich Mainz-Bingen aufgefunden wurde. Da die unbekannte weibliche Person eine Kupferspirale trug sowie ein charakteristisches Zahnschema aufweist, erhofft sich die Polizei zusätzliche Hinweise von Ärztinnen und Ärzten in Deutschland.

Es liegen folgende Informationen zu der Verstorbenen vor:

  • Weiblich
  • Alter: 20 bis 45 Jahre
  • Größe: 1,55 bis 1,75 Meter 
  • Mindestens 15 Zentimeter lange Haare, am Hinterkopf zu einem Zopf gebunden (Haarfarbe unbekannt) 
  • Charakteristisches Zahnschema: zu kurzer Eckzahn oben rechts, Engstand in der Ober- und Unterkieferfront (Eckzähne sind nach vorne verschoben, stehen hervor), sehr gesundes Gebiss (keine Brücken, Kronen, Karies)
  • Kupferspirale eingesetzt
     

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Telefonnummer 06131 653633 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail direkt an die Sonderkommission  geschickt werden und werden von jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

zuletzt aktualisiert am: 10.08.2022

Ansprechpartner

Kriminalpolizei Mainz
Tel 06131 653633
Hinweise(at)polizei.rlp(.)de

 

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen