Lieber Nutzer,

die Version Ihres Browsers ist veraltet. Damit setzen Sie sich und gegebenenfalls Ihre EDV erheblichen Sicherheitsrisiken aus. Darüber hinaus können Sie mit dieser veralteten Version die Internetseiten der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen ab März 2018 nicht mehr nutzen.
Wir empfehlen Ihnen dringend, Ihren Browser zu aktualisieren. Sie sind Mitglied der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen und haben Fragen dazu? Dann hilft Ihnen unsere info.line unter der Tel: 069 24741-7777 oder der E-Mail-Adresse info.line@kvhessen.de gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder, wer gehört werden will, muss sein Gegenüber kennen. Wir verstehen uns als Kommunikations-Manager. Mitglieder erwarten von uns andere Informationen als Kollegen oder Journalisten. Daher schreiben wir zielgruppengerecht in „Auf den Punkt“, für die interne Kommunikation oder für Tageszeitungen und andere Medien.

Petra Bendrich,
Kommunikation, stellv. Pressesprecherin

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

19.01.2018

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) bietet ihren Mitgliedern die 40-stündige Kurs-Weiterbildung Palliativmedizin nach dem (Muster-)Kursbuch Palliativmedizin der BÄK an. Der Nachweis dieses Kurses ist Voraussetzung für die Beantragung der...

19.01.2018

Vor dem Hintergrund der aktuellen Berichterstattung hinsichtlich einer nicht ausreichenden Wirksamkeit des trivalenten Grippeimpfstoffes (betreffen den B-Stamm) und der Diskussionen um eine möglichen Nachimpfung mit dem quadrivalenten...

17.01.2018

Sie sind Assistenzarzt oder Arzt in Weiterbildung und ziehen eine ambulante Tätigkeit in Betracht? Der erfolgreiche Einstieg in die eigene Praxis will geplant sein und wirft Fragen auf: betriebswirtschaftlich, finanziell, rechtlich und steuerlich....

17.01.2018

Die 14. Mitteldeutschen Fortbildungstage richten sich an Ärzte, Psychotherapeuten, Zahnärzte, Apotheker und medizinisches Assistenzpersonal. Das Programm inklusive Anmeldeformular steht am Ende der Seite zum Download bereit.

16.01.2018

Das Interdisciplinary Center for Neuroscience Frankfurt (ICNF) setzt am Montag, 29. Januar 2018, seine öffentliche Vortragsreihe mit allgemeinverständlichen Präsentationen zu aktuellen, neurowissenschaftlichen Themen fort.


einen Moment bitte