Eine Frau klebt Haftzettel an eine Glaswand.

Schnell Impfstoff nachbestellen

Menge wegen Corona-Pandemie anpassen

Grippeimpfstoff für die Saison 2020/2021

Das Robert Koch-Institut (RKI) teilt mit, dass noch nicht alle Arztpraxen Grippeimpfstoff für die Saison 2020/2021 bestellt haben.

Das RKI hat aufgrund der Corona-Pandemie Empfehlungen unter anderem für eine Grippeimpfung ausgeprochen. Daher ist davon auszugehen, dass Praxen in der Saison 2020/2021 etwa 30 Prozent mehr Impfstoff benötigen werden als in der aktuellen Saison. Die bisherigen Bestellmengen werden voraussichtlich nicht ausreichen.

Daher empfiehlt das RKI Praxen, jetzt noch zeitnah Impfstoff nachzubestellen.

Den Grippeimpfstoff können Ärzte frei wählen, da es keine Rabattverträge oder sonstige rechtliche Einschränkungen gibt. Mitglieder der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) haben wir dazu am 28.April 2020 mit einem aktuellen info.pharm-Rundschreiben informiert, nachzulesen im Infoportal Verordnungen.

zuletzt aktualisiert am: 28.04.2020

Ansprechpartner

Arznei-, Heil- & Hilfsmittel

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-7333
verordnungsanfragen(at)kvhessen(.)de https://www.kvhaktuell.de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen