Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder, mit den jährlich erscheinenden Fort- und Weiterbildungsangeboten bieten wir Ihnen ein vielfältiges Themenspektrum für Ihren Praxisalltag.

Jan Martens, Team Qualitäts- und ´Veranstaltungsmanagement

Jan Martens,
Teamleiter Qualitäts- und ,
Veranstaltungsmanagement

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Praxisbörse

Sie möchten sich als Vertragsarzt oder -Psychotherapeut niederlassen? Oder suchen einen Nachfolger für Ihre Praxis? Unsere Praxisbörse bringt Sie zusammen!

Mehr

Termine und Veranstaltungen

Fortbildungsveranstaltung Palliativmedizin

19.01.2018

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) bietet ihren Mitgliedern die 40-stündige Kurs-Weiterbildung Palliativmedizin nach dem (Muster-)Kursbuch Palliativmedizin der BÄK an. Der Nachweis dieses Kurses ist Voraussetzung für die Beantragung der Abrechnungsgenehmigung gemäß Abschnitt 37.3 - Besonders qualifizierte und koordinierte palliativmedizinische Versorgung gemäß Anlage 30 zum BMV-Ä, wenn Sie nicht bereits über die Zusatzbezeichnung Palliativmedizin verfügen.

Wichtig zu wissen, bevor Sie sich anmelden

  • Sie gehören zum antragsberechtigten Personenkreis (Haus- und grundversorgende Fachärzte) und besitzen nicht die Zusatzbezeichnung Palliativmedizin, dann melden Sie sich für den gesamten 40-stündigen Kurs (Blöcke 1-6) an.

  • Sie verfügen nicht über die Zusatzbezeichnung Palliativmedizin haben aber sowohl die Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ der BÄK (60 Stunden) als auch das „Curriculum Psychosomatische Grundversorgung“ (80 Stunden) absolviert, dann benötigen Sie die Blöcke 1 und 2 des 40-stündigen Kurses.

  • Sie verfügen nicht über die Zusatzbezeichnung Palliativmedizin haben aber die Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“ der BÄK (80 Stunden) absolviert, dann melden Sie sich für die Blöcke 1 und 3-6 an.
Veranstaltung Thema Hinweis
Block 1 Grundlagen der Palliativmedizin Für alle Teilnehmer notwendig
Block 2 Behandlung von Schmerzen und anderen belastenden Symptomen (Symptomkontrolle) Nicht notwendig wenn Sie über die Zusatzbezeichnung „Spez. Schmerztherapie“ verfügen
Block 3 bis 6 Psychosoziale und spirituelle Aspekte, Ethische und rechtliche Fragestellungen, Kommunikation Teamarbeit, Selbstreflexion als implizite Themen Nicht notwendig wenn Sie über die Zusatzbezeichnung „Geriatrische Grundversorgung“ und „Psychosomatische Grundversorgung“ verfügen

Link zu einem Angebot der KV Hessen:

Konzept und Anträge zur Palliativ-Versorgung

Fortbildung Palliativmedizin: jetzt anmelden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichteingaben.
Wählen Sie die Kurse, die Sie buchen möchten
Termine*
Ihre Daten
Anrede*
Sind Sie Weiterbildungsassistent?
ATB bestätigen*
captcha


einen Moment bitte