Nach obenZur Suche

Land

Ärztliche Versorgung in stationären Pflegeheimen

06.01.2017

Muster-Kooperationsvertrag zur Versorgung von Heimbewohnern

Die ärztliche Betreuung von Patientinnen und Patienten in Pflegeheimen ist nach wie vor ein schwieriges vertragsärztliches Arbeitsfeld. Um es genauer abzustecken, hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) im Zuge der Ergänzung des Bundesmantelvertrages (BMV, Anlage 27) im Jahr 2014 einen Mustervertrag entwickelt, der die entsprechenden Voraussetzungen für eine Zusammenarbeit zwischen Pflegeheimen und niedergelassenen Vertragsärztinnen und Vertragsärzten im Sinne des § 119b SGB V regelte.

Die Aufnahme des Kapitels 37 in den EBM zum 1. Juli 2016 macht an sich eine Überarbeitung dieses Musters auf Bundesebene erforderlich, welche nun zum Ende des Jahres 2016 umgesetzt worden ist.

Unten finden Sie eine redaktionell angepasste Version des Muster-Kooperationsvertrages. Diesen können Sie als Vorlage für den Abschluss einer solchen Vereinbarung mit dem von Ihnen betreuten Pflegeheim verwenden. Bei dem Dokument handelt es sich um ein ausfüllbares und nicht verbindliches Formular, welches Sie zur Vereinfachung direkt bearbeiten können.

Externe Links:

Bundesmantelvertrag der KBV - Anlage 27 (Link zur KBV)

Paragraf 119b SGB V (Link zum Rechtsportal Juris)

Link zu einem Angebot der KV Hessen:

EBM-Änderungen vom 01.07.2016 zu Leistungen in Pflegeheimen

DruckenDiese Seite als PDF speichern
Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Europa-Allee 90 · 60486 Frankfurt am Main · Tel.: 069 24741-7777 · Fax: 069 24741-68826 · www.kvhessen.de · info.line(at)kvhessen.de