Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder, wer gehört werden will, muss sein Gegenüber kennen. Wir verstehen uns als Kommunikations-Manager. Mitglieder erwarten von uns andere Informationen als Kollegen oder Journalisten. Daher schreiben wir zielgruppengerecht in „Auf den Punkt“, für die interne Kommunikation oder für Tageszeitungen und andere Medien.

Petra Bendrich,
Kommunikation,
stellv. Pressesprecherin

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Archiv

Rundschreiben 2017

Hier finden Sie die Rundschreiben der KV Hessen 2017.

Mehr
Archiv

Rundschreiben 2016

Hier finden Sie die Rundschreiben der KV Hessen aus dem Jahr 2016.

Mehr

Rundschreiben der KV Hessen 2018

Achtung: Betrügerschreiben mit USB-Stick an Praxen im Umlauf!

09.08.2018

Aktuelles Rundschreiben vom 9. August 2018 an alle Mitglieder im Einzugsbereich des BeratungsCenters Darmstadt

Sehr geehrte Damen und Herren,

haben Sie eine vermeintliche Postsendung der KV Hessen inklusive USB-Stick erhalten? Dann seien Sie bitte alarmiert! Hierbei handelt es sich um ein betrügerisches Schreiben, das nicht von uns verfasst wurde. In dem gefälschten Brief werden Sie aufgefordert, eine Datei auf dem USB-Stick auszufüllen, damit Sie mehr Honorar erhalten. Wie viele Mitglieder die Postsendung erhalten haben, wissen wir derzeit noch nicht.

Daran erkennen Sie das gefälschte Schreiben:

  • Es trägt in der Betreffzeile den Hinweis „EBM Honorarumsatzgarantie“

  • Die angegebene E-Mail Adresse trägt die Domain „@kkv-hessen.de“. Die richtige Domain der KV Hessen lautet „@kvhessen.de“

  • Bei dem uns vorliegenden gefälschten Schreiben ist eine falsche Rufnummer angegeben. Das BeratungsCenter Darmstadt ist erreichbar unter 06151 158-500
  • Die KV Hessen verschickt selbstverständlich keine USB-Sticks per Post an ihre Mitglieder



Sollten Sie ein solches Schreiben erhalten haben, beachten Sie unbedingt Folgendes:

  • Benutzen Sie keinesfalls den USB-Stick. Er könnte Schadsoftware enthalten.
  • Bitte informieren Sie umgehend die info.line der KV Hessen unter 069 24741-7777 oder per E-Mail an info.line@kvhessen.de.
  • Bitte bewahren Sie den USB-Stick sowie das Schreiben für eine etwaige Beweissicherung auf.



Mit freundlichen Grüßen

Ihre Kassenärztliche Vereinigung Hessen


einen Moment bitte