Nach obenZur Suche

Liebe Journalisten, wer gehört werden will, muss sein Gegenüber kennen. Wir verstehen uns als Kommunikations-Manager. Mitglieder erwarten von uns andere Informationen als Kollegen oder Medienvertreter. Daher schreiben wir zielgruppengerecht in „Auf den Punkt“, für die interne Kommunikation oder für Tageszeitungen und andere Medien.

Petra Bendrich,
Kommunikation,
stellv. Pressesprecherin

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Pressemeldungen 2018

Kurzresümee nach einem Monat mobiler Arztpraxis - Neuer patientenfreundlicherer Standort in Sontra beim Bürgerhaus (Thingstätte 2)

23.07.2018

Seit 2. Juli 2018 werden Patienten regelmäßig im Medibus, der mobilen Arztpraxis der KV Hessen behandelt. Von Montag bis Donnerstag hält er täglich an zwei Standorten im Werra-Meißner-Kreis oder im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. 28 Stunden pro Woche ist die mobile Arztpraxis der KV Hessen mit dem Allgemeinmediziner Dr. Matthias Roth geöffnet.

Das Resümee des Mediziners nach einem Monat ist durchweg positiv. Durchschnittlich 34 Patienten behandelt er pro Tag. Dr. Roth sagt: „Das Patientenklientel befindet sich überwiegend in fortgeschrittenem Lebensalter mit einem sehr hohen Anteil an Patienten mit mehreren chronischen Erkrankungen oft verbunden mit Mobilitätseinschränkungen und entsprechend auch hohem medizinischen Versorgungs- und Verordnungsbedarf.“

Die Inanspruchnahme ist insgesamt sehr rege. Heraus sticht allerdings Sontra, sodass die KV Hessen zusammen mit dem Bürgermeister Thomas Eckhardt vereinbart hat, dass ab Montag, 30. Juli 2018 der Medibus einen neuen Halteplatz auf dem Parkplatz hinter dem Bürgerhaus Sontra in der Thingstätte 2 erhalten wird. Die Verlegung und die neue Haltstelle inklusive Warteraum und WC bringen für Patienten und das Medibuspersonal nur Vorteile. Zudem wird es am alten Standort in Sontra eine Tafel geben, um auf die neue Bushaltestelle hinzuweisen.

Der Medibus ist wie eine hausärztliche Praxis mit einem EKG, einem Lungenfunktionsgerät und einem kleinen Labor ausgestattet. Alle Patienten erhalten einem ausführlichen Behandlungsbericht für den Hausarzt oder den weiterbehandelnden Facharzt, um einen bestmöglichen Informationsaustausch und maximale Transparenz zu bieten.

Die Haltestellen der mobilen Arztpraxis wurden kooperativ mit allen Beteiligten entwickelt. Weitere Infos gibt es unter www.kvhessen.de/medibus.

Drei Vorteile der mobilen Hausarztpraxis:

  1. Der Medibus fährt Gemeinden mit Ärztemangel mehrmals wöchentlich an, um die Patientenversorgung sicherzustellen.
  2. Der Medibus unterstützt Hausärzte in ländlichen Regionen Nordhessen. Er entlastet niedergelassene Ärzte, die oft bis an die Grenzen ihrer eigenen Belastbarkeit für ihre Patientinnen und Patienten da sind.
  3. Der Medibus als zusätzliche mobile Praxis sorgt für kürzere Wege zu einem Allgemeinmediziner.

Hier die offenen Sprechstunden der mobilen Arztpraxis ab 30. Juli 2018:

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
8.30 - 12 Uhr Sontra: Thingstätte 2 Weißenborn: Halle in der Aue Cornberg: Am Markt 8 Herleshausen: Bahnhofstraße 15
13.30 - 17 Uhr Cornberg: Am Markt 8 Ringgau: Leipziger Straße 40 Nentershausen: Marktplatz 4 Weißenborn: Halle in der Aue

Projektpartner sind:

KV Hessen, DB Regio sowie folgende Gemeinden mit ihren Bürgermeistern Ralf Hilmes (Nentershausen), Achim Großkurth (Cornberg), Thomas Eckhardt (Sontra), Klaus Fissmann (Ringgau), Thomas Mäurer (Weißenborn) und Burkhard Scheld (Herleshausen). Technologiepartner: Cisco Systems

Hinweis an die Redaktionen:

Bei Fragen und Interviewwünschen wenden Sie sich an die Abteilung Kommunikation der KV Hessen, Karl Matthias Roth, Telefon 069 24741-6995, Petra Bendrich, Telefon 069 24741-6988, Telefax 069 24741-68818, E-Mail: presse(at)kvhessen.LÖSCHEN.de.

Link zu einem Angebot der KV Hessen:

Medibus


einen Moment bitte