Nach obenZur Suche

Liebe Journalisten, wer gehört werden will, muss sein Gegenüber kennen. Wir verstehen uns als Kommunikations-Manager. Mitglieder erwarten von uns andere Informationen als Kollegen oder Medienvertreter. Daher schreiben wir zielgruppengerecht in „Auf den Punkt“, für die interne Kommunikation oder für Tageszeitungen und andere Medien.

Petra Bendrich,
Kommunikation,
stellv. Pressesprecherin

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Schon gesehen?

Das neue Auf den Punkt ist da!

Titelthema der Ausgabe 5-2017: "Versorgung 4.0 - Wie digital wird die Medizin?"

Mehr

Pressemeldungen 2016

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Wetzlar zieht innerhalb des Klinikgeländes um

10.11.2016

Frankfurt, 10. November 2016 – Beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD) in Wetzlar wird es ab dem Abend des 14. November 2016 Veränderungen geben. Die ÄBD-Zentrale wird von der Forsthausstraße 1-3 in das circa 500 Meter entfernte Ärztehaus am Klinikum in die Forsthausstraße 1e verlegt.

Die Zentrale in der Forsthausstraße 1-3 ist nur noch bis Montag, den 14. November 2016 um 6 Uhr morgens erreichbar. Der Umzug ist unvermeidlich, da die alten Räume nicht mehr den Behandlungsstandards entsprechen und die Klinik als Eigentümer die Räume anders nutzen möchte. In beidseitigem Einvernehmen haben sich daher Klinik und KV Hessen als Betreiber der ÄBD-Zentrale auf eine Anmietung der neu renovierten Räume im Ärztehaus verständigt. Die Räume sind zudem näher am Parkhaus gelegen und nur circa zehn Meter von der Bushaltestelle entfernt. Hier halten die Buslinien 7, 12 und 13. Patienten mit kritischen Diagnosen können unmittelbar vom Bereitschaftsdienst in die stationäre Behandlung der Klinik überführt werden.

Wenn Patienten ärztliche Hilfe außerhalb der Öffnungszeiten ihrer Hausarztpraxis benötigen, können sie eine ÄBD-Zentrale ohne vorherige Anmeldung aufsuchen. Eine Terminvergabe ist nicht möglich. Die Zeit, bis der Hausarzt wieder öffnet, deckt weiterhin der Hausbesuchsdienst in gewohnter Art und Weise ab.

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst für die Region Lahn-Dill-Süd wird – wie in ganz Hessen – von der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen organisiert und verantwortet. Das umfasst sowohl die Organisation der Hausbesuchsdienste als auch die Verantwortung für die insgesamt 58 Ärztlichen Bereitschaftsdienstzentralen.

Anschrift ab 14.11.2016:
Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Wetzlar
Ärztehaus am Klinikum
Forsthausstraße 1e
35578 Wetzlar

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 19.00 – 24.00 Uhr
Mittwoch 14.00 – 24.00 Uhr
Freitag 14.00 – Montag 06.00 Uhr durchgehend

Informationen zu Ärztlichen Bereitschaftsdienstzentralen gibt es online unter www.bereitschaftsdienst-hessen.de oder unter der Rufnummer 116117.

Hinweis an die Redaktionen:

Bei Fragen und Interviewwünschen wenden Sie sich an die Abteilung Kommunikation der KV Hessen, Karl Matthias Roth, Telefon 069 24741-6995, Petra Bendrich, Telefon 069 24741-6988, Telefax 069 24741-68818, E-Mail: presse(at)kvhessen.LÖSCHEN.de.

Link zu einem Angebot der KV Hessen:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Hessen


einen Moment bitte