Direkt zum PSA-Webshop

Die KVH bietet ihren Mitgliedern einen Webshop für persönliche Schutzausrüstung (PSA): hier klicken, um direkt zum Shop zu gelangen

Coronavirus: Schutzausrüstung

Mitglieder der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) beziehen PSA kostenfrei über den KVH-Webshop (Login erforderlich) oder über den Sprechstundenbedarf (SSB) / Muster 16. 

PSA über Sprechstundenbedarf: So geht's

Material, das über SSB zur Verfügung steht

  • Mund-Nasen-Schutz,
  • langärmelige, mindestens flüssigkeitsabweisende Schutzkittel mit Rückenschluss und Abschlussbündchen an den Armen (zum Beispiel nach DIN EN 14126:2004-01),
  • partikelfiltrierende Atemschutzmasken, sogenannte Filtering Face Pieces (FFP): Schutzstufe FFP2, FFP3 oder Respirator insbesondere bei ausgeprägter Exposition, zum Beispiel bei Bronchoskopie oder bei anderen Tätigkeiten, bei denen große Mengen Aerosole entstehen können.
  • Schutzbrille

Nicht über den SSB erfasst sind andere Materialien wie Desinfektionsmittel, Hauben für eine Kopfbedeckung und Schuhüberzieher.

Einigen Lieferanten ist die Regelung leider noch nicht bekannt.

Sollten Sie bei einem solchen Lieferanten bestellen, lassen Sie sich im Notfall eine Rechnung ausstellen und reichen diese wie folgt bei der AOK ein (lediglich vollständige Unterlagen können bearbeitet werden).

Senden Sie dann bitte unbedingt

  1. die Rechnung Ihrer Praxis (mit Rechnungsbetrag und Bankverbindung),
  2. die Kopie der von Ihrer Praxis an den Lieferanten gezahlten Rechnung,
  3. das Rezept über Sprechstundenbedarf

an folgende Rechnungsanschrift

AOK Hessen
Sprechstundenbedarf
Kölner Straße 8
65760 Eschborn.

zuletzt aktualisiert am: 17.04.2020

FAQ

Beachten Sie auch unsere Corona-Fakten für Mitglieder der KVH: Fragen und Antworten zum Umgang mit dem Coronavirus in der Praxis.

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen