Links im Bild ist eine Ärztin. Rechts im Bild ist ein Kind. Die Ärztin untersucht das Kind mit einem Stethoskop.

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) stellt in Hessen sicher, dass gesetzlich Versicherte durch niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten medizinisch versorgt werden. Deshalb organisiert sie auch den Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD) in Hessen, den Patienten in Anspruch nehmen können, wenn ihre Hausarztpraxis geschlossen ist.

Besuchen Sie bereitschaftsdienst-hessen.de

Auf bereitschaftsdienst-hessen.de finden hessische Patienten alles, was sie über den Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD) in Hessen wissen sollten – inklusive praktischer ÄBD-Suche, in der sie nach allgemeinem, kinderärztlichen oder Augen-Bereitschaftsdienst in Hessen filtern können.

Jetzt informieren auf bereitschaftsdienst-hessen.de.

Faxformular

Für hör- und sprachgeschädigte Menschen steht zur Kontaktaufnahme mit dem ärztlichen Bereitschaftsdienst (116117) – außerhalb der Praxissprechzeiten – für nicht lebensbedrohliche Situationen ein Fax-Formular bereit.

Arzt oder Psychotherapeut finden

Finden Sie die passende Praxis in Hessen. Sie können Ihre Suchkriterien im nächsten Schritt verfeinern (nachdem Sie auf „Suchen“ geklickt haben).

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen