EBM-Änderung 1. Oktober 2019

Velmanase alfa: Patienten beobachten und betreuen

Ärzte können seit dem 1. Oktober 2019 die neue Gebührenordnungsposition (GOP) 01514 abrechnen, wenn sie Patienten bei der Gabe des Arzneimittels Velmanase alfa (Handelsname: Lamzede®) beobachten und betreuen.

Mit der Enzymersatztherapie Velmanase alfa behandeln Ärzte Patienten mit leichter bis mittelschwerer Alpha-Mannosidose (lysomale Speichererkrankung).

Die neue GOP 01514 ist 54,33 Euro wert (502 Punkte); bundeseinheitlicher Punktwert 2019 ist 10,8226 Cent. Sie soll zunächst extrabudgetär vergütet werden. Pädiater, Internisten und Neurologen können die GOP 01514 abrechnen.

Ärzte müssen ihre Patienten bei der Gabe von Velmanase alfa länger als zwei Stunden beobachten und betreuen, um die GOP 01514 abzurechnen.

Wichtig: Ärzte geben bei der Abrechnung der GOP 01514 das Körpergewicht des Patienten im freien Begründungsfeld (Feldkennung 5009) an. Bei Patienten, die weniger als 50 Kilogramm wiegen, geben Ärzte zudem die Infusions- und Überwachungsdauer im selben Feld an. Das Gewicht wird in Kilogramm angegeben und die Zeit in Minuten. Beispiel: 48 Kg, 125 Minuten.

Die Enzymersatztherapie mit Velmanase alfa ist seit März 2018 für die Behandlung nicht neurologischer Manifestationen bei Patienten mit leichter bis mittelschwerer Alpha-Mannosidose zugelassen.

Laut Fachinformation verabreichen Ärzte Velmanase alfa einmal wöchentlich als intravenöse Infusion. Die minimale Infusionsdauer beläuft sich bei Patienten ab einem Körpergewicht von 51 Kilogramm auf 61 Minuten. Die Mindestinfusionsdauer beträgt 50 Minuten. Die Infusionsgeschwindigkeit kann, falls vom Arzt als klinisch angemessen eingeschätzt, verlangsamt werden, beispielsweise bei Behandlungsbeginn oder bei vorherigen infusionsbedingten Reaktionen. Nach der Infusion sollte der Patient, je nach klinischem Zustand und Einschätzung des Arztes, mindestens eine Stunde lang auf infusionsbedingte Reaktionen beobachtet werden.

zuletzt aktualisiert am: 14.11.2019

Ansprechpartner

EBM-Hotline

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-7777
ebm-hotline(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen