Eine Frau sitzt vor einem Schreibtisch. Sie telefoniert mit einem Handy während sie Dokumente liest.

EBM-Änderung Oktober 2021

Riboflavin: Bewertung der Kostenpauschale angehoben

Rückwirkend zum 1. Oktober 2021 wurde die Bewertung der Kostenpauschale 40681 für Riboflavin durch einen Beschluss des Bewertungsausschuss angehoben. Die Bewertung wurde an den neuen durchschnittlichen Marktpreis für Riboflavin angepasst.

Augenärztinnen und Augenärzte erhalten neu 92,53 Euro, wenn sie die Kostenpauschale 40681 abrechnen. Davor betrug die Vergütung 86 Euro.

Die Kostenpauschale 40681 bezieht sich auf die Gebührenordnungsposition (GOP) 31364. Hierbei handelt es sich um eine Hornhautvernetzung mittels Einsatz von Riboflavin und UV-A Bestrahlung bei Keratokonus gemäß Anlage I Nr. 27 der Richtlinie „Methoden vertragsärztliche Versorgung“.

Weitere Informationen

Die GOP 31364 und die Kostenpauschale 40681 wurden am 1. April 2019 in den einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen.
Bei der GOP 31364 handelt es sich um eine Leistung des ambulanten Operierens gemäß Abschnitt 31.2 des EBM. Für die Abrechnung dieser Leistung und somit auch für die zugehörige Kostenpauschale benötigen Augenärztinnen und Augenärzte eine Genehmigung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) nach der Qualitätssicherungsvereinbarung ambulantes Operieren. 

zuletzt aktualisiert am: 22.10.2021

EBM-Begriffe verstehen

Zu speziellen Begriffen im EBM haben unsere Mitglieder immer wieder Fragen. Die KVH hat kurz und knapp in einer Übersicht zusammengefasst, was sie bedeuten.

Ansprechpartner

EBM-Hotline

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-7777
ebm-hotline(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen