EBM-Änderung 1. Oktober 2020

Soziotherapie verordnen und abrechnen

Ärzte mit der Zusatz-Weiterbildung Psychotherapie können ab dem 1. Oktober 2020 die Erst- und Folgeverordnung einer Soziotherapie über die Gebührenordnungsposition (GOP) 30810 und 30811 im Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) abrechnen. 

Die GOP 30810 und 30811 sind jeweils 18,46 Euro wert (168 Punkte); bundeseinheitlicher Punktwert 2020 ist 10,9871 Cent. Ärzte und Psychotherapeuten können die GOP 30810 einmal im Krankheitsfall abrechnen. Die GOP 30811 ist im Behandlungsfall höchstens zweimal berechnungsfähig. Sie sollen zunächst weiterhin extrabudgetär vergütet werden.  

  • GOP 30810: Ärzte und Psychotherapeuten rechnen die GOP 30810 für die Verordnung der fünf Probestunden beziehungsweise für die Erstverordnung von Behandlungsmaßnahmen zur Soziotherapie von bis zu 30 Therapieeinheiten ab. Hierbei unterstützen sie ihre Patienten bei der Auswahl des Soziotherapeuten und wirken an der Erstellung des Betreuungsplans mit.
     
  • GOP 30811: Die GOP 30811 rechnen Ärzte und Psychotherapeuten für die Überprüfung der Indikation zur Folgeverordnung ab.

Für die Abrechnung der Erst- und Folgeverordnung (GOP 30810 und 30811) benötigen Ärzte und Psychotherapeuten eine Genehmigung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH). 

Hintergrund 

Der Zugang zur Soziotherapie für Patienten soll erleichtert werden. Der Gemeinsame Bundesausschusses (G-BA) hatte deshalb beschlossen, dass auch Fachärzte mit der Zusatz‐Weiterbildung Psychotherapie eine Soziotherapie verordnen dürfen. Die Änderung der Soziotherapie-Richtlinie ist am 4. Juli 2020 in Kraft getreten. 

Bisher konnten unter anderem Psychotherapeuten sowie Ärzte der Fachgruppen Neurologie, Nervenheilkunde, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Psychiatrie und Psychotherapie eine Soziotherapie verordnen.

Ärzte verordnen Soziotherapie vor allem bei Patienten, deren Krankheitsverlauf schwer und chronifiziert ist. Die Fähigkeit, zum Arzt oder Psychotherapeuten zu gehen, sich behandeln zu lassen und verordnete Maßnahmen in Anspruch zu nehmen, ist bei ihnen erheblich beeinträchtigt. Patienten sollen durch Soziotherapie in die Lage versetzt werden, ambulante ärztliche und psychotherapeutische Leistungen in Anspruch zu nehmen. 

zuletzt aktualisiert am: 25.09.2020

EBM-Begriffe verstehen

Zu speziellen Begriffen im EBM haben unsere Mitglieder immer wieder Fragen. Die KVH hat kurz und knapp in einer Übersicht zusammengefasst, was sie bedeuten.

Ansprechpartner

EBM-Hotline

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-7777
ebm-hotline(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen