Seit dem 15. Mai 2020 können Praxen die funktionelle Entwicklungstherapie in der sozialpsychiatrischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen per Video anbieten und abrechnen.

Funktionelle Entwicklungstherapie per Video

Praxen, die eine sozialpsychiatrische Versorgung von Kindern und Jugendlichen nach Anlage 11 Bundesmantelvertrag Ärzte (BMV-Ä) anbieten, können seit dem 15. Mai 2020 die neue Gebührenordnungsposition (GOP) 14223 für die funktionelle Entwicklungstherapie per Video abrechnen. Die Therapie führt ein qualifizierter Praxismitarbeiter nach § 3 der Sozialpsychiatrie-Vereinbarung (SPV-Mitarbeiter) durch. Die neue GOP 14223 wurde wegen der Corona-Pandemie in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) befristet bis zum 30. Juni 2020 aufgenommen.

Die Sonderregelungen zur funktionellen Entwicklungstherapie wegen Corona sind bis zum 30. September 2020 verlängert. Das hat der Bewertungsausschuss Mitte Juni 2020 entschieden. 

Die GOP 14223 (im Abschnitt 14.3 EBM) ist 11,21 Euro wert (102 Punkte); bundeseinheitlicher Punktwert 2020 ist 10,9871 Cent. Praxen können diese Einzelbehandlung je vollendete 15 Minuten abrechnen. Die Praxis benötigt einen zertifizierten Videodienstanbieter um die Leistung durchzuführen. Zusätzlich rechnet sie noch den Technikzuschlag mit der GOP 01450 für die Durchführung per Video ab. 

Den Technikzuschlag rechnet die Praxis ab, obwohl der vorgeschriebene Arzt-Patienten-Kontakt nicht stattfindet, da der qualifizierte Praxismitarbeiter die funktionelle Entwicklungstherapie (GOP 14223) per Video durchführt. Diese Ausnahme ist ebenfalls bis zum 30. Juni 2020 vorgesehen.

Der SPV-Mitarbeiter der Praxis kann die funktionelle Entwicklungstherapie (GOP 14223) nur bei bekannten Patienten durchführen. Das bedeutet: Es fand ein persönlicher Kontakt in derselben Arztpraxis statt zwischen dem SPV-Mitarbeiter und dem Patienten in den letzten vier Quartalen (unter Einschluss des aktuellen Quartals). 

Um die GOP 14223 abzurechnen, muss eine regelmäßige ärztliche Anleitung stattfinden.

In der sozialpsychiatrischen Versorgung gibt es im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie einige Fälle, in denen Patienten die Praxis nicht aufsuchen und persönliche Kontakte daher nicht stattfinden können. Für die SPV-Mitarbeiter in den sozialpsychiatrischen Praxen stellt die funktionelle Entwicklungstherapie mit der GOP 14310 eine zentrale Leistung dar, die jedoch nicht per Video durchgeführt werden kann.

Da Teile der Leistung aus fachlicher Sicht per Video durchführbar sind, wurde zeitlich befristet die neue GOP 14223 für videogestützte Maßnahmen einer funktionellen Entwicklungstherapie durch SPV-Mitarbeiter in den EBM aufgenommen. Da es sich um eine Leistung der SPV-Mitarbeiter handelt, ist sie mit 102 Punkten etwas geringer bewertet als die GOP 14310 (114 Punkte).

zuletzt aktualisiert am: 22.06.2020

EBM-Begriffe verstehen

Zu speziellen Begriffen im EBM haben unsere Mitglieder immer wieder Fragen. Die KVH hat kurz und knapp in einer Übersicht zusammengefasst, was sie bedeuten.

Ansprechpartner

EBM-Hotline

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

ebm-hotline(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen