EBM-Reform 1. April 2020

Das ist neu für Mitglieder

Augenheilkunde: Kapitel 6 EBM geändert

Für Fachärzte für Augenheilkunde ändert sich bei der Reform des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs (EBM) teilweise die Vergütung bei den am häufigsten abgerechneten Gebührenordnungspositionen (GOP). Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) erläutert die Entwicklung bei den Top-Augenheilkunde-Leistungen. Weiterhin gibt es für Fachärzte für Augenheilkunde eine strukturelle Änderung im Kapitel 6 bei der EBM-Reform zum 1. April 2020.

Entwicklung der Top-Leistungen
GOPKurzbeschreibungBewertung neu ab 1. April 2020Bewertung alt bis 31. März 2020
06212Grundpauschale ab 60. Lebensjahr14,94 Euro* (136 Punkte)16,48 Euro* (150 Punkte)
06225Zuschlag für die Behandlung durch (einen) konservativ tätige(n) Augenarzt/-ärzte13,84 Euro* (126 Punkte)12,20 Euro* (111 Punkte)
31351Intraocularer Eingriff der Kategorie X2412,46 Euro* (3754 Punkte)445,86 Euro* (4058 Punkte)
06211Grundpauschale 6.- 59. Lebensjahr12,85 Euro* (117 Punkte)14,17 Euro* (129 Punkte)
06333Binokulare Untersuchung des Augenhintergrundes5,82 Euro* (53 Punkte)5,60 Euro* (51 Punkte)
06330Perimetrie17,14 Euro* (156 Punkte)15,38 Euro* (140 Punkte)
06220Zuschlag für die augenärztliche Grundversorgung2,31 Euro* (21 Punkte)2,31 Euro* (21 Punkte)
31341Laserchirurgischer Eingriff der Kategorie W184,16 Euro* (766 Punkte)84,16 Euro* (766 Punkte)
06321Zusatzpauschale Schielbehandlung ab 6. Lebensjahr22,52 Euro* (205 Punkte)19,78 Euro* (180 Punkte)

*gemäß bundeseinheitlichem Orientierungspunktwert 2020 (10,9871 Cent)

Strukturelle Änderung im Kapitel 6 Augenheilkunde

Grundpauschalen beinhalten Werte für Sehhilfen

Wenn Augenärzte bei der augenärztlichen Untersuchung die ermittelten Werte für eine Sehhilfe schriftlich bestätigen, so ist dies in den augenärztlichen Grundpauschalen beinhaltet.

Der Bewertungsausschuss hat bei der EBM-Reform den fakultativen Leistungsinhalt der augenärztlichen Grundpauschalen ergänzt: Ausstellung einer Sehhilfenverordnung und/oder schriftliche Bestätigung über die für Erstellung beziehungsweise Anpassung einer Sehhilfe erforderlichen und im Rahmen der augenärztlichen Untersuchung ermittelten Werte.

Ausgenommen sind Arbeitsplatzbrillen (zum Beispiel Bildschirmarbeitsplatzbrillen), Arbeitsschutzbrillen, Hobbybrillen (zum Beispiel Musizierbrillen), Sportbrillen (zum Beispiel Schießbrillen), sofern eine Verordnung von Sportbrillen nicht gemäß § 14 Abs. 3 der Hilfsmittel-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) erfolgt.

zuletzt aktualisiert am: 25.03.2020

Den neuen EBM kennen

Zum 1. April 2020 ist der neue Einheitliche Bewertungsmaßsstab (EBM) in Kraft getreten. Was er genau im Wortlaut Neues bringt, können Mitglieder in der aktuellen Version nachlesen.

EBM-Begriffe verstehen

Zu speziellen Begriffen im EBM haben unsere Mitglieder immer wieder Fragen. Die KVH hat kurz und knapp in einer Übersicht zusammengefasst, was sie bedeuten.

Ansprechpartner

EBM-Hotline

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Tel 069 24741-7777
ebm-hotline(at)kvhessen(.)de

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen