Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder, gerade bei kritischen Themen stehen wir dem Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen zur Seite. Wir, das sind ausgewählte Kolleginnen und Kollegen, die unsere Führungsebene mit Fachwissen unterstützen. Zum Beispiel im weitläufigen Bereich der Arznei- und Heilmittelverordnungen sowie dem Prüfwesen.

Dr. Wolfgang LangHeinrich, Vorstandsreferent Pharmakotherapie

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Praxisbörse

Sie möchten sich als Vertragsarzt oder -Psychotherapeut niederlassen? Oder suchen einen Nachfolger für Ihre Praxis? Unsere Praxisbörse bringt Sie zusammen!

Mehr
Jetzt in Ihrer Praxis

Schon gesehen? Das neue "Auf den Punkt" ist da!

Aktuelles Thema der Ausgabe 6-2016: "KVH-Wahlen 2016"

Mehr

Unser Auftrag

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen

20.12.2013

Wir, die Kassenärztliche Vereinigung Hessen, sind die Vertretung unserer Mitglieder, der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Hessen. Was Sie über uns wissen sollten, erfahren Sie hier...

Kernaufgaben der KV Hessen

Als wichtiger Akteur des Gesundheitssystems kümmern wir von der KV Hessen uns um die medizinische Versorgung der Bevölkerung. Wir sorgen dafür, dass es für die Menschen in Hessen auch künftig genügend niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten gibt, die ihnen helfen Krankheiten vorzubeugen, zu lindern und die sie nach dem aktuellen Stand der Medizin behandeln. Damit das so bleibt, vertreten wir besonders die Interessen unserer Mitglieder, der niedergelassenen, ermächtigten oder angestellten Ärzte, Psychologischen Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten in Hessen gegenüber der Politik und auch den Krankenkassen. Unsere Mitglieder in Hessen sind mehr als 9.500 Ärzte und 1.500 Psychotherapeuten.

Wir beraten unsere Mitglieder in allen Fragen rund um die Niederlassung, Praxisführung und Abrechnung. Wir unterstützen Sie mit der Qualitätssicherung zu gleichbleibender Qualität in Ihrer Praxis und bieten für Sie umfangreiche Fortbildungen an.
Eine Kernaufgabe der Kassenärztlichen Vereinigungen ist der so genannte "Gewährleistungsauftrag". Dies bedeutet, dass die KVen gegenüber den Krankenkassen die Gewähr dafür übernehmen, dass alle vertragsärztlichen Leistungen ordnungsgemäß erbracht werden. Dabei ist es eine unserer Hauptaufgaben, unsere Mitglieder bei der Abrechnung zu unterstützen und diese auf Plausibilität und Korrektheit zu prüfen.

Organe und Gremien der KV Hessen

Die Gremien und Organe sind für die effiziente und strukturierte Arbeit der KV Hessen zuständig. Der Vorstand der KVH besteht aus zwei hauptamtlich gewählten Mitgliedern. Er ist dafür zuständig, dass die KV Hessen die ihr durch Gesetz, Satzung und Verträge übertragenen Aufgaben ordnungsgemäß ausübt. Dazu zählen vor allem die Vertragsverhandlungen mit den Krankenkassen und die Verantwortung für die Sicherstellung der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung. Außerdem ist der Vorstand die Interessensvertretung der Mitglieder der KVH. Die Amtszeit der hauptamtlich tätigen Vorstandsmitglieder beträgt sechs Jahre, wobei ein Vorstandsmitglied dem fachärztlichen und das andere dem hausärztlichen Versorgungsbereich angehört. 

Die KV Hessen führt nach Weisung der beiden Vorstandsvorsitzenden die laufenden Verwaltungsgeschäfte, insbesondere die Honorarverteilung, die Aufstellung des Haushaltes und dessen Überwachung. Als demokratisches Organ ihrer Mitglieder, den hessischen Ärzten und Psychotherapeuten, vertritt die Vertreterversammlung deren Interessen gegenüber dem Vorstand. Zu den wichtigsten Aufgaben der Vertreterversammlung, die die Funktion eines Ärzteparlaments hat, zählt die Beschlussfassung über die Satzung und die Honorarverteilung. Der Vertreterversammlung gehören 50 Mitglieder an, die sich auf 45 Mitglieder für den ärztlichen Versorgungsbereich und 5 Mitglieder für die Berufsgruppe der psychologischen Psychotherapeuten verteilen. Als ständiges Bindeglied mit dem Vorstand der KVH richtet die Vertreterversammlung den Hauptausschuss ein. Dessen Aufgabe ist es, die Vertreterversammlung bei ihren Kontrollaufgaben zu unterstützen und darauf zu achten, dass die Aufgaben in den Zeiträumen zwischen den Sitzungen der Vertreterversammlung kontinuierlich erledigt werden. Unter anderem nimmt der Hauptausschuss die Berichte des Vorstands zu finanziellen Entwicklungen und zu grundsätzlichen Fragen entgegen, die die KV Hessen betreffen. Dem Hauptausschuss der KV Hessen gehören sechs Mitglieder an. Der Vorsitzende der Vertreterversammlung ist gleichzeitig Vorsitzender des Hauptausschusses.

Regionale Standorte der KV Hessen

Die KV Hessen ist an fünf Standorten in Hessen vertreten. Ihren Hauptsitz hat die KV Hessen in Frankfurt am Main. Regionale BeratungsCenter als direkte Ansprechpartner für die Ärzte und Psychotherapeuten vor Ort gibt es weiterhin in Darmstadt, Gießen, Kassel und Wiesbaden (Kontakt siehe unten unter "Standorte und BeratungsCenter").


einen Moment bitte