Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder, auch wenn wir nach bestem Wissen und Gewissen arbeiten, kann es vorkommen, dass Sie mit einer Entscheidung nicht zufrieden sind. In der Abteilung Widersprüche können Sie Ihr Anliegen nochmals überprüfen lassen.

Vera Jacob,
Widersprüche

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Hotline für technische Fragen

E-Mail: onlineservices@kvhessen.de

Tel: 069 24741-7445

KV SafeNet-Portal

Über das KV SafeNet-Portal können Sie jetzt die eTerminservicestelle, eDokumentationen und das KBV-Fortbildungsportal nutzen - KV SafeNet-Zugang vorausgesetzt!

Mehr

Services und Dienste

KOSA

15.01.2014

Seit mehr als 20 Jahren besteht die Kooperationsberatung Selbsthilfegruppen und Ärzte bei der KV Hessen (KOSA) als Beratungsstelle für Ärzte und Selbsthilfegruppen bei der KV Hessen, die deren Zusammenarbeit unterstützen und so eine qualifizierte ambulante Patientenversorgung fördert. Hier finden Sie Infos zu diesem Thema.

Bedeutung der Selbsthilfe

Immer mehr Menschen engagieren sich ehrenamtlich in sozialen und gesundheitlichen Selbsthilfegruppen und tauschen ihre Erfahrungen aus.

Selbsthilfegruppen ergänzen die ärztliche Betreuung, besonders im Bereich der chronischen Erkrankungen und Behinderungen. Mitglieder von Selbsthilfegruppen brauchen für die Bewältigung ihrer Erkrankung und der psychosozialen Belastung eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ihren Ärzten und Psychotherapeuten.  

Die KOSA 

Wir informieren

  • Ärzte und Psychotherapeuten über Selbsthilfemöglichkeiten und -angebote
  • bieten Ärzten und Psychotherapeuten einen Überblick über das Spektrum und die regionalen Aktivitäten von Selbsthilfegruppen
  • zeigen patientenbezogen psychosoziale Hilfsangebote auf
  • beraten Ärzte, Psychotherapeuten und Selbsthilfegruppen über neue Kooperationsformen, z.B. in Qualitätszirkeln und Netzen
  • organisieren mit Qualitätszirkeln für Ärzte/ und Psychotherapeuten den Austausch mit Selbsthilfegruppen
  • unterstützen Selbsthilfegruppen bei der Suche nach ärztlichen Referenten und Therapeuten
  • nehmen an regionalen Arbeitskreisen zur Unterstützung und Weiterentwicklung von Netzwerkstrukturen teil
  • untersützen die Berichterstattung über Selbsthilfe in Presse und Fachmedien
  • fördert die regionale Vernetzung aller im Gesundheitswesen Beteiligten 

Die KOSA vermittelt Kontakte zu vielen Themen und Selbsthilfegruppen in Hessen.

Kontakt

KOSA
Kooperationsberatung für Selbsthilfe und Ärzte
Europa-Allee 90
60486 Frankfurt am Main

Ansprechpartner:
Roland Herzog

 

 

 


einen Moment bitte