Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder,
im Bereich Mitgliederservice stehen Ihre Fragen und Interessen an erster Stelle.
Um Ihnen den Service bieten zu können, den Sie erwarten, stehen Ihnen die Abteilungen Beratung, Qualitätsförderung und -sicherung, EHV und ÄBD beratend und unterstützend zur Seite.

Joy Wüst,
Assistentin der
Bereichsleitung Mitgliederservice

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Hygiene in der Praxis

Wichtige Infos rund um das Thema Hygiene für Ihre Arztpraxis finden Sie hier:

Mehr

Praxisbörse

Sie möchten sich als Vertragsarzt oder -Psychotherapeut niederlassen? Oder suchen einen Nachfolger für Ihre Praxis? Unsere Praxisbörse bringt Sie zusammen!

Mehr

DMP

Allgemeine Informationen zu DMP

04.10.2016

Für dieses Thema ist das Team DMP/HZV Ihr Ansprechpartner. Die jeweiligen Strukturverträge zu den Disease-Management-Programmen erhalten Sie auf Wunsch von uns. Weitere Informationen finden Sie hier.

Team DMP/HZV
Tel: 069 24741-7580
Fax: 069 24741-68805
E-Mail: DMP.Frankfurt(at)kvhessen.LÖSCHEN.de

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
DMP/HZV
Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

DMP: Strukturverträge

In Hessen gibt für veschiedene Disease-Management-Programme Verträge zwischen Krankenkassen und Leistungserbringern. Die KV Hessen ist Vertragspartner für die DMP-Programme KHK, Diabetes mellitus Typ I und Typ II sowie Asthma und COPD. Für jedes DMP gibt es eine Fülle an Einzelinformationen. Unter den einzelnen Unterpunkten finden Sie die entsprechenden Infos.

Ein Hinweis für Sie: Für das DMP Brustkrebs der AOK ist die KV Hessen kein Vertragspartner. Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der AOK.

Liste der am DMP teilnehmenden Betriebskrankenkassen

Die Liste der am DMP teilnehmenden BKKs haben wir für Sie unter den Downloads am Ende der Seite eingestellt.

DMP Praxismanual

Zu den Disease-Management-Programmen gibt es ein Praxismanual, das die medizinischen Inhalte, die Versorgungsschritte und den organisatorisch-administrativen Rahmen des DMP erläutert.

Information zur Beantragung der Einzel-, Nach- und Wiederholungsschulungen

Zur Beantragung der Einzel-, Nach- und Wiederholungsschulungen in den Disease-Mangement-Programmen wurde mit den Krankenkassen ein einheitliches Verfahren abgestimmt.

Bitte verwenden Sie ausschließlich das von uns am Ende der Seite bereitgestellte Formular.

Die Ansprechpartner der jeweiligen Krankenkassen, einmal für die Betriebskrankenkassen und einmal für alle anderen Krankenkassen, stellen wir Ihnen ebenfalls unten bereit.

Beendigung der Verwendung von physischen Datenträgern in DMP-Dokumentationen

Die Verwendung von physischen Datenträgern im Rahmen der DMP-Dokumentationen soll ab 2015 wegfallen. Die genauen Informationen entnehmen Sie bitte dem Rundschreiben.

Link zu einem Angebot der KV Hessen:

RS Beendigung der Verwendung von physischen Datenträgern im DMP

Link zu einem externen Angebot:

Thema Brustkrebs bei der AOK Hessen


einen Moment bitte