Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder, unser Ziel und unsere Aufgabe ist es, Sie bei allen Anliegen rund um die Förderung Weiterbildung zu unterstützen. Dafür stellen wir Ihnen die Förderrichtlinien, Merkblätter und Antragsformulare auf unserer Homepage zur Verfügung. Wir sind Ansprechpartner für Mitglieder, Ärzte in Weiterbildung und Studierende. Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns gerne an.

Bianca Jertz,
Teamleiterin Förderung Weiterbildung

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Online-Abrechnung mit KV-SafeNet

Praxisbörse

Sie möchten sich als Vertragsarzt oder -Psychotherapeut niederlassen? Oder suchen einen Nachfolger für Ihre Praxis? Unsere Praxisbörse bringt Sie zusammen!

Mehr

Förderung Weiterbildung

Förderung Weiterbildung Psychotherapie

11.01.2017

Die Vertreterversammlung der KVH hat am 5. Juli 2014 die Förderung der ambulanten Aus-, Fort- und Weiterbildung für psychologische Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Fachärzte für psychosomatische Medizin und Psychotherapie und ärztliche Psychotherapeuten beschlossen.

Förderung Weiterbildung
Tel: 069 24741-6689
Fax: 069 24741-68843
E-Mail: foerderung.therapeuten@kvhessen.de

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Förderung Psychotherapie
Europa-Allee 90
60486 Frankfurt

Die Richtlinie, welche zum 01.07.2014 in Kraft getreten ist, wurde zum 14.03.2016 überarbeitet und durch den Vorstand beschlossen. Neu ist, dass in allen drei Bereichen der Förderung Therapeuten die Stichtagsregelungen entfallen.

1. Fortbildung Gruppenpsychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Alle vertragsärztlich niedergelassenen psychologischen Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Fachärzte für psychosomatische Medizin und Psychotherapie und ärztliche Psychotherapeuten können zur Erlangung der Abrechnungsgenehmigung für folgende Fortbildungen eine Förderung beantragen

  • Gruppenpsychotherapie für Kinder- und Jugendliche
  • Gruppenpsychotherapie für Erwachsene
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Die Beantragung der Förderung muss vor Beginn oder während einer bereits begonnenen Fortbildung gestellt werden.

Die Förderung wird als einmaliger Zuschuss in Höhe der tatsächlich entstandenen Fortbildungskosten, jedoch begrenzt auf maximal 2.500€, nach Abschluss der Fortbildung von der KVH ausbezahlt. Voraussetzung für die Auszahlung des Förderbetrages ist die Abrechnungsgenehmigung der KVH zur Gruppenpsychotherapie oder zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie sowie ein Nachweis über die tatsächlich entstandenen Fortbildungskosten gegenüber der KVH.

Übergangsregelung:
Für alle bis zum 14.03.2016 bereits positiv beschiedenen Förderanträge gilt, dass der Begünstigte einen erneuten schriftlichen Antrag, für den Erhalt der maximalen Förderhöhe von 2.500.-€, stellen kann.

Bitte beachten Sie hierzu das Merkblatt zur Beantragung der Förderung: Fortbildung Gruppenpsychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie im Downloadbereich.

2. Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten oder zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Gefördert wird die praktische Tätigkeit des Psychotherapeuten in Ausbildung im Rahmen seiner Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten oder zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten.

Die Beantragung der Förderung muss vor Beginn der Tätigkeit des Psychotherapeuten in Ausbildung gestellt werden. Dem Antrag ist u.a. der vollständige Arbeitsvertrag über eine Festanstellung der Praxis mit dem Psychotherapeuten in Ausbildung beizufügen. Die zu zahlenden monatlichen Bruttogehälter des Ausbildungsassistenten richten sich nach dessen Beschäftigungsumfang und sind in der Richtlinie festgeschrieben.

Die Förderung wird für sechs Monate in Höhe von 625€ pro Monat, unabhängig vom Stellenumfang, gewährt und unter der Voraussetzung der Vorlage der Gehaltsnachweise der sechs zu fördernden Monate als Einmalbetrag gezahlt.

Bitte beachten Sie hierzu das Merkblatt zur Beantragung der Förderung: Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten oder zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten im Downloadbereich.

3. Weiterbildung zum Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Die Förderung kann auf schriftlichen Antrag der vertragsärztlichen Weiterbildungspraxis mit einer Zulassung im Gebiet der psychosomatischen Medizin und Psychotherapie gewährt werden.

Die Beantragung der Förderung kann zu jedem Zeitpunkt gestellt werden.

Der Förderbetrag je besetzter Stelle beträgt für den Arzt in Weiterbildung monatlich 1.750€ für bis zu 12 Monate bei voller Arbeitszeit.

Bitte beachten Sie hierzu das Merkblatt zur Beantragung der Förderung: Weiterbildung zum Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie im Downloadbereich.

Alle erforderlichen Anträge und Vordrucke finden Sie im Downloadbereich.


einen Moment bitte